Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Frauenfußball: Westhofenerinnen festigen die Spitze

WESTHOFEN Mit einem 3:0-Erfolg im Nachholspiel bei der Zweitvertretung des SC Lüdenscheid untermauerten die Fußballerinnen des VfB Westhofen ihre Spitzenposition in der Fußball-Kreisliga.

27.11.2007

Obwohl Trainer Pascal Gerlach keine Auswechselspielerin dabei hatte, geriet der VfB nicht in Gefahr. Lüdenscheid bekam keine reelle Chance, auf das Westhofener Tor zu spielen, so dass Torhüterin Stefanie Städtler schon zu frieren begann.

Das erste Tor erzielte Melanie Kramer in der 20. Minute, und nur zwei Minuten später legte Nicole Opielka zum 2:0 nach. Aber nicht nur die beiden Torjägerinnen lieferten ein gutes Spiel ab. Auch Carina Werkshagen fiel mit einer starken Leistung auf.

In der zweiten Hälfte kam Lüdenscheid etwas besser in die Gänge, doch die Gerlach-Schützlinge hielten dagegen und erhöhten das Ergebnis: Dana Gerling verwandelte kurz vor Schluss einen Freistoß von halbrechts zum Tor und erhöhte somit zum 3:0-Endstand. MT

 TEAM UND TORESC Lüdenscheid 2 - VfB Westhofen 0:3 (0:2) Westhofen : Stefanie Städtler, Heike Korpp, Carina Werkshagen, Jessica Höltke, Manuela Dieckerhoff, Nadine Hußmann, Melanie Westerhoff, Stefanie Vollstedt, Dana Gerling, Melanie Kramer, Nicole Opielka.Tore: 0:1 (20.) Kramer, 0:2 (22.) Opielka, 0:3 (88.) Gerling.

Lesen Sie jetzt