Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Frauenhandball: Kur der Verjüngung in Ickern

CASTROP-RAUXEL Einer komplette Verjüngungskur unterziehen sich die Kreisliga-Handballerinnen des TuS Ickern vor der Saison 2008/09. Die komplette weibliche A-Jugend rückt zu den Frauen auf. Von den Routiniers, die noch im letzten Jahr den TuS-Kader bildeten, läuft nur noch Melanie Kemp auf.

von Von Moritz Süß

, 10.08.2008
Frauenhandball: Kur der Verjüngung in Ickern

Die Neuzugänge Mareen Szubia und Lisa Schnabel (beide Waltroper HV) komplettieren den 13-er Kader von TuS-Coach Alfons Klöpping, der bereits seit 1986 in Ickern Frauen-Teams betreut. Der Trainer hegt keine Aufstiegshoffnung: "Die junge Mannschaft muss sich im ersten Jahr bei den Frauen erst einmal finden und sich behaupten lernen."

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden