Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Frauenhandball: Zufriedener Trainer trotz Niederlage

CASTROP-RAUXEL Die Handballerinnen des Castroper TV haben ihre Vorbereitung auf die Landesliga-Saison 2008/09 mit einer Niederlage beendet. Beim Verbandsliga-Aufsteiger PSV Recklinghausen 2 unterlag das Team von Trainer Ulrich Copar mit 15:28 (6:14).

von Von Jörg Laumann

, 31.08.2008

Trotz des deutlichen Ergebnisses war der CTV-Coach mit dem Auftritt seiner Schützlinge zufrieden und sah viele gute Ansätze. So sei die Umsetzung von Angriff auf Abwehr "optimal" gewesen, bilanzierte Copar.

Neben Torhüterin Nurdan Schmidt, die zwei Siebenmeter parierte und der besten Torschützin Susanne Gerhardus (4) verdienten sich beim Castroper TV vor allem die Nachwuchsspielerinnen Frederike Kochstaedt und Franziska Lütz ein Sonderlob des Trainers, der insgesamt auf sechs Stammspielerinnen verzichten musste.

Am kommenden Wochenende werde sich nun zeigen, ob sich der hohe Vorbereitungsaufwand gelohnt habe und ob die Mannschaft den Ausfall von Spielführerin Christiane Lemke (Schwangerschaft) kompensieren könne. "In dieser Beziehung habe ich hohes Vertrauen in meine Mannschaft", betonte Copar, "wir werden alles dazu geben."

Lesen Sie jetzt