Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Einst gewann er mit Borussia Dortmund die B-Junioren-Meisterschaft, heute ist Steve Kozole Immobilienberater. Fußball spielt er nur noch selten, doch mit seinem Weg ist Kozole zufrieden.

Castrop-Rauxel, Lünen, Schwerte

, 20.07.2018

Wir schreiben den 19. Juli 1998. Im Stadion Rote Erde in Dortmund stehen sich die B-Junioren des BVB und des VfB Stuttgart gegenüber. Aufseiten der Süddeutschen laufen unter anderem Spieler wie Ioannis Amanatidis (später 42-facher Nationalspieler Griechenlands) oder Andreas Hinkel, langjähriger Bundesliga-Spieler beim VfB sowie 21-facher Nationalspieler Deutschlands, auf. Im Trikot der Schwarz-Gelben sind es Spieler wie Florian Kringe (192 Bundesliga-Spiele für den BVB, Hertha BSC und den 1. FC Köln) und Marco Löring (145 Partien für den FC Augsburg) – sowie mit Steve Kozole ein damals 17-jähriger Castrop-Rauxeler.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt