Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball: Bernd Daldrup "erlegt" Stockumer mit Hattrick

STOCKUM Immer wieder sonntags in Stockum. Der SVS geht in Führung, diesmal mit 2:0, spielt 45 Minuten gut auf und doch setzt es am Ende eine Niederlage. Gegen den TuS Ascheberg eine satte 2:5-Niederlage.

von Von Dominik Gumprich

, 24.08.2008
Fußball: Bernd Daldrup "erlegt" Stockumer mit Hattrick

Ein Bild mit Symbolkraft: Aschebergs "Seppl" Sebastian Kaiser hat den Ball, der SVS nur das Nachsehen.

SV Stockum - TuS Ascheberg 2:5 (2:0) Nach dem schwachen Auftreten am ersten Spieltag schien es so, als würden die Stockumer es besser machen zu wollen. Mit viel Unterstützung der Gäste aus Ascheberg kamen sie gut ins Spiel. Glück hatten die Platzherren allerdings, dass Felix Kaupa am Außennetz scheiterte (13.) und Bernd Daldrup am hervorragend reagierenden Stockumer Schlussmann Stefan Benölken scheiterte (20.).  Das Geschehen dominierten aber vor allem die Stockumer: Nach schöner Vorarbeit durch Lars Zimmer (in Lothar Matthäus-Manier räumte er das Feld von hinten auf) traf Luti für den SVS (32.). Die Ascheberger erwischten nicht gerade ihren besten Tag. Auch Keeper Michael Day reihte sich ein: Nach einer Flanke ließ er den Ball an der Strafraumgrenze nur abklatschen, direkt vor die Füße von SVS-Neuzugang Christoph Barthel - 2:0.

Stockum im Tiefschlaf In der Halbzeitpause schien TuS-Coach Dieter Köhler jedoch die richtigen Worte gefunden zu haben: In der 50. Minute traf Bernd Daldrup zum ersten, nur eine Minute später zum zweiten Mal. Die Stockumer Hintermannschaft im Tiefschlaf. Eine Flanke von TuS-Spielertrainer Köhler fand den völlig ungedeckt am langen Pfosten lauernden Dirk Elbers, der ungehindert einschob (72.). Die Tore vier und fünf für den TuS erzielten Daldrup (90.) und Marc Reckel.

TEAMS UND TORE

Benölken, Köhler, Gumprich (75. Macculi), Schmalz, Schmidt (10. Bartel), Wiesniewski, Abali, Pälmke, Luti, Zimmer (66.Lerche), Barthel.

TuS Ascheberg: Day, Leibeling (45. Elbers), Hattrup, Falke, Köhler, Reckel, Müller, Wobbe, Karl Daldrup, Kaupa (66. Thomas Daldrup), Bernd Daldrup.

Tore: 1:0 (32.) Luti, 2:0 (43.) Barthel, 2:1 (50.), 2:2 (51.) beide B. Daldrup, 2:3 (72.) Elbers, 2:4 (90.) B. Daldrup, 2:5 (91.) Reckel.