Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball: DFB belohnt Jugendarbeit des SVH

Herbern Der unermüdliche Einsatz hat sich für die SVH-Jugendabteilung gelohnt. So entschied sich die DFB-Stiftung Egidius Braun, 16 Mädchen und Jungen des SV Herbern zu einer Fußballferien-Freizeit nach Landenhausen in Nordhessen einzuladen.

von Ruhr Nachrichten

, 18.08.2008
Fußball: DFB belohnt Jugendarbeit des SVH

Bei der Ferienfreizeit des SV Herbern erlebten 16 Kinder unvergessliche Sommertage.

Vorausgegangen war allerdings eine Bewerbung von Seiten der Jugendabteilung des SVH. Denn die Plätze sind begehrt und nur 14 Vereine aus Nordrhein-Westfalen dürfen jeweils 16 zehn- bis zwölfjährige in das im Wald gelegene Zeltlager entsenden. Und die Herberner konnten die Jury des DFB mit ihrer ausgezeichneten Jugendarbeit überzeugen und erhielten die begehrten Tickets ins Feriencamp. Alle Kosten dieser jährlich ausgerichteten Jugendfreizeit trägt dabei die Egidius Braun Stiftung.

Acht Mädchen, betreut von ihrer Trainerin Kathrin Bröcker, und acht Jungen unter der Obhut von Jugendtrainer Manfred Suthues starteten per Bus nach Landenhausen. Im Gepäck hatten sie eine bereits im Vorfeld durch die Mädchen gefertigte Fahne, die jeder Verein selber malen und mitbringen musste. Bestes Sommerwetter und tolles Programm Danach folgten acht unvergessene Tage bei bestem Sommerwetter und toll organisiertem Programm: Lagerolympiade, Fußballturniere, Waldrallye, Besuch im Spaßbad, Schaumparty, Disco, Casino-Abend und ein bunter Abend, bei dem jeder Verein etwas vorführen musste, ließen keine Langeweile aufkommen.

Neben jeweils zwei Erwachsenen pro Verein standen noch zwölf DFB-Betreuer bereit, um es den 224 Kindern an nichts fehlen zu lassen. Schade nur, dass sich jeder Verein nur alle sieben Jahre bewerben darf.

Mehr Fotos im Internet: www.svh-jugendabteilung.de