Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fußball: VfL dreht das Spiel und gewinnt 2:1

SCHWERTE Der VfL Schwerte hat das Ding noch gedreht. Nach 0:1-Pausenrückstand (Torschütze: Matthias Roos) ging es nach der Halbzeit noch richtig rund. Zwei verschossene Elfmeter und zwei Tore - und drei Punkte für die Schwerter.

von Von Jörg Krause

, 17.08.2008

Der 2:1-Erfolg über den Aufsteiger aus Mühlhausen war wahrlich kein Spiel für schwache Nerven. Bezeichnend dafür die spielentscheidende 83. Minute: Elfmeter für Mühlhausen beim Stande von 1:1, nachdem Neuzugang Bekir Kilabaz den Gäste-Kapitän Peter Rentsch im Strafraum unsanft von den Beinen geholt hatte. Ein weiteres Kapitel in der Schwerter Auftakt-Seuche drohte.

Doch VfL-Zerberus Daniel Limberg parierte den Schuss von Adrian Franik und hielt sein Team im Spiel. Der direkte Gegenzug: Serkan Arslan drang nach einem Doppelpass mit Flamme in den Strafraum ein und traf ins lange Eck - 2:1 für den VfL, der das Ergebnis über die restlich Zeit brachte.

Nach schwacher erster Hälfte kam die Kneuper-Elf wie verwandelt aus der Kabine und machte nun mächtig Druck. Keine vier Minuten waren gespielt, als Flamme eine Arslan-Flanke per Kopf verlängert und Sprenger einschussbereit von Eitzert umgesäbelt wurde. Doch den fälligen Elfmeter drosch Marcel dos Santos in den Schwerter Himmel.

Immer wieder Arslan

Der VfL blieb am Drücker. Arslan köpfte knapp übers Tor, doch nach einem Freistoß von Goeseke legte Roos unfreiwillig mit einem Querschläger Mehmet Aslan den Ball vor die Füße, der diesen zum Ausgleich einschoss. Wenig später legte Arslan einen schönes Solo hin, doch Torwart Tiszai parierte. Und erneut war es der agile Arslan, der nach einem Doppelpass mit Flamme nur knapp am Pfosten vorbei schoss.

Mühlhausen blieb gegen den offensiven VfL aber mit Kontern gefährlich - aber erfolglos. Von der Dramatik her machte dieses Auftaktspiel Lust auf mehr.

84. Minute: Gegenzug. Serkan Arslan macht den Treffer zum 2:1. Der Siegtreffer für Schwerte! 83. Minute: Wieder ein Elfmeter. Diesmal für Mühlhausen. Doch VfL-Keeper Limberg hält! 58. Minute: Ausgleich für den VfL - 1:1! Mehmet Aslan trifft! 49. Minute: Elfmeter für den VfL. dos Santos läuft an - und verschießt!

0:1 - und ausgerechnet der Ex-VfLer Matthias "Tiese" Roos traf für den SSV Mühlhausen gegen seine alten Mannschaftskameraden.