Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

G-Junioren mit großem Einsatz

Westfaliatage in Vinnum

Die G-Junioren (Minis) eröffneten am Samstag das sportliche Programm der tradionellen Westfaliatage bei Westfalia Vinnum. Acht Nachwuchsteams kämpften mit großem Einsatz um den umjubelten Turniersieg. Tore waren keine Mangelware. Nur die Partie SG Selm gegen Westfalia Wethmar blieb ohne Treffer.

VINNUM

24.06.2012
G-Junioren mit großem Einsatz

Die G-Junioren (Minis) eröffneten am Samstag das sportliche Programm der tradionellen Westfaliatage bei Westfalia Vinnum. Acht Nachwuchsteams kämpften mit großem Einsatz um den umjubelten Turniersieg. Tore waren keine Mangelware. Nur die Partie SG Selm gegen Westfalia Wethmar blieb ohne Treffer.

Nach der Vorrunde wurden je Platzierung in den Gruppen die Finalspiele ausgetragen. Die Sportfreunde Stuckenbusch entschieden das Endspiel gegen Vinnums Nachbarn SG Selm 2010, der von Manuel Köttnitz geoachtet wurde, mit 5:0 klar für sich. Im kleinen Finale traf der PSV Bork auf Lüner SV. Das Borker Team um Michael Kleiboldt, Detlef Eggert und Mandy Klaas war nicht zu bremsen und setzte sich mit 3:0 durch.

Das Spiel um Platz fünf zwischen Tus Haltern gegen Westfalia Wethmar ging mit 1:0 für die Halterner aus. Um Platz neun gab es einen rein Vinnumer Vergleich. Die „Erste“ besiegte die „Zweite“ mit 3:0. Unter dem Beifall der vielen mitgereisten Fans fand nach dem Turnier die Siegerehrung statt. Der Veranstalter hatte sich etwas einfallen lassen. Statt eines Pokals oder Medaillen gab es T-Shirts mit dem Namen des einzelnen Spielers jeder Mannschaft. Der Fußballnachwuchs freute sich.

Lesen Sie jetzt