Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

GS Cappenberg feiert Dreifach-Coup - Bork siegt bei Ü32

SELM Der große Gewinner heißt GS Cappenberg. Bei den Hallenstadtmeisterschaften am Samstag holte der Klub gleich dreimal den Titel: mit der F1- und F2-Jugend sowie bei den B-Junioren. Mehr zu den Titelkämpfen unter dem Hallendach lesen Sie in Kürze an dieser Stelle. Bei der Ü32 verteidigte dagegen der PSV Bork seinen Titel erfolgreich - dank des Knallers von Andreas Fritsch.

von Von Heinz Krampe

, 25.11.2007
GS Cappenberg feiert Dreifach-Coup - Bork siegt bei Ü32

Die Ü32 des PSV Bork verteidigte ihren Titel erfolgreich. Zum Team gehörten (o.v.l.) Andreas Fritsch, Georg Quante, Ulrich Jankowiak, Jens Kalpein, Michael Besche, (u.v.l.) Obmann Frank Neumann, Andreas Voll, Mario Keidel, Martin Knappmann und Ingo Suppa.

GS Cappenberg - BV Selm 2:4 - Mit einer 2:0-Führung durch Thomas Olschewski und Frank Seithe rüttelte GS Cappenberg den BV Selm wach. Mit einem Hattrick und einem weiteren Treffer von Andreas Kötter wandelten die BVer den Rückstand noch in einen Sieg um.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden