Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ganz Vinnum feiert den neuen Kunstrasenplatz

Fußball

Die Meisterschaft in der Kreisliga B und der neue Kunstrasenplatz sind Grund genug für Westfalia Vinnum, um dies gebührend zu feiern. Von Donnerstag bis Sonntag, 19. bis 22. August, findet das große Festwochenende auf der neuen Vinnumer Anlage statt.

VINNUM

von Von Patrick Ratzke

, 18.08.2010
Ganz Vinnum feiert den neuen Kunstrasenplatz

Die Pflichtspielpremiere auf dem neuen Vinnumer Kunstrasenplatz haben Michael Asemann (r.) und Co. im Pokal gegen den SuS Olfen verloren. Am Wochenende wird der Platz nun feierlich eingeweiht.

Beginn ist am Donnerstag um 19 Uhr mit dem vorgezogenen Meisterschaftsspiel der ersten Garde der Gelb-Schwarzen gegen den Tabellenführer vom PSV Bork.

Fortgesetzt werden die Feierlichkeiten am Freitag, 20. August, mit der offiziellen Meisterschaftsfeier. Ab 19 Uhr sind dann Vertreter des Kreises, der Nachbarvereine und der Vinnumer Meistermannschaften der Jahre 1962 und 1987 dabei. In diesem Rahmen soll auch die offizielle Pokalübergabe für den Sieg in der Meisterschaft der Kreisliga B durch den Staffelleiter Georg Henke erfolgen. Die offizielle Einweihung des Kunstrasenplatzes steht am Samstag ab 11 Uhr auf dem Programm. Während eines Frühschoppens am Sportplatz wird der Platz durch den Olfener Bürgermeister Josef Himmelmann und Kunibert Gerij, den 1. Vorsitzenden der Westfalia, offiziell eingeweiht. Ab 12.30 Uhr messen sich die F-Junioren beim eigenen Turnier und um 17 Uhr steht ein Einlagespiel der Meistermannschaft der Saison 86/87 gegen eine Olfener Promiauswahl an.

Am Abend steigt dann ab 19 Uhr die 2. Vinnumer Sommernachtsparty mit DJ und Cocktailbar. Der Eintritt ist frei. Sonntag klingt das Festwochenende mit dem Vinnumer Familientag aus. Ab 10 Uhr gibt es Spielangebote für die Kleinen, u.a. wird auch das Mini-Sportabzeichen angeboten und ein Badminton Schnuppertraining für die Großen. Schlussakt ist dann ab 14.30 Uhr das Völkerballturnier der Straßenmannschaften.

Lesen Sie jetzt