Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Geisecker SV mit Lust und breitem Kader zum Erfolg

Fußball: Testspiel

In einem Freundschaftsspiel zweier Bezirksligisten kam der Geisecker SV am Dienstagabend auf der KS-Logistic Sportanlage am Buschkampweg zu einem klaren Erfolg gegen den TSC Eintracht Dortmund - zumindest, was das Ergebnis betrifft. Das Spiel selbst war dann doch relativ ausgeglichen.

GEISECKE

, 26.11.2014
Geisecker SV mit Lust und breitem Kader zum Erfolg

Mit einem famosen 6:2 hat der Geisecker SV im dritten Spiel gegen den SC Hennen ein Ausrufezeichen gesetzt.

Testspiel Geisecker SV - TSC Eintracht Dortmund 4:0 (0:0) "Das Ergebnis ist deutlich, aber das Spiel war nicht so klar. Eintracht hat gut mitgehalten. Letztlich hatten wir den längeren Atem", meinte Geiseckes Trainer Gregor Podeschwa. Nach einer torlosen ersten Halbzeit brach Michael Fofara mit dem 1:0 den Bann. Roman Schymanietz, Lukas Schäfer und Tim Fischer stellten den Endstand her. Mit ausschlaggebend für den Sieg, so Podeschwa, war der breite Kader der "Kleeblätter". So büßte Geisecke trotz der vielen Wechsel nicht an Qualität ein. "Es war ein richtig gutes Testspiel. Die Lust auf Fußball war nach dem spielfreien Wochenende spürbar", fasste Podescha zusammen.

TEAM UND TORE Geisecke: Philipp Huber (46. Tobias Meinks), Mathis Leuer (65. Dirk Goldschmidt), Caner Kavraz, Linus Scheen (46. Pedro Garcia Duarte), Rico Zimek (65. Tobias Malek), Tobias Thiele (65. Tim Fischer), Michael Fofara, Patrick Filla, Damian Wielgosz, Roman Schymanietz (65. Lukas Schäfer), Julian Hüser.Tore: 1:0 Fofara (50.), 2:0 Schymanietz (63.), 3:0 Schäfer (69.), 4:0 Fischer (85.).

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt