Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gelungene Generalprobe für RSC-Athleten

Radsport

Die Werner Fahrer Philine Wernke (U15) und Jan Tschernoster (U17) sind bereit für die am kommenden Sonntag in Rheinbach stattfindende Deutsche Meisterschaft. Dies bestätigten sie bei den letzten Tests unter Wettkampfbedingungen am vergangenen Wochenende.

12.06.2012
Gelungene Generalprobe für RSC-Athleten

Philine Wernke geht bei den Deutschen Meisterschaften für den RSC Werne an den Start.

Bereits am Freitagabend konnte Jan Tschernoster bei der Ruhrolympiade mit dem Team des Kreis Unna seinen Saisonsieg Nummer drei einstreichen. Im richtigen Moment setzte er die entscheidende Attacke und brachte den Vorsprung ins Ziel.   Auch das Mannschaftszeitfahren konnten Tschernoster und seine Kameraden mit deutlichem Vorsprung gewinnen. Den Sieg für den Kreis Unna in der Gesamtwertung machten schließlich die U19er perfekt. Leonard Volmerg auf Platz drei konnte eine weitere Medaille holen, Philipp Turner auf Rang vier und Marius Werth als Siebter leisteten ebenfalls ihren Beitrag zum guten Mannschaftsergebnis.Die Erfolgsgeschichte für den RSC setzte sich auch am Sonntag fort. Im niedersächsischen Gehrden beim „Bürgerpreis der Stadt Gehrden“ fuhr Philine Wernke das letzte Vorbereitungsrennen für die Deutsche Meisterschaft.Mit dem dritten Platz konnte sie die Generalprobe auch ordentlich abschließen, zumal die RSC-Fahrerin eine lange Trainings- und Rennwoche hinter sich hatte. Mit dem gleichen Ergebnis bestritt auch Jan Tschernoster in Bünde sein letztes Rennen vor der DM. „Heute lief es echt gut. Die Form für nächsten Sonntag ist auf jeden Fall da, ich hoffe mal, dass es reicht, um vorne mitzufahren“, so der Werner nach dem Rennen.