Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Handball: 40:29 - Minichshofers Heber macht die 40 voll

SCHWERTE Das hatte sich Trainer Frank Kaup wesentlich schwieriger vorgestellt: Mit einem 40:29-Kantersieg schickte seine HVE Villigst-Ergste die "Zweite" des TV Arnsberg aus der Halle und bleibt damit ein fester Bestandteil der Kreisliga-Spitzengruppe.

Handball: 40:29 - Minichshofers Heber macht die 40 voll

Jan Rosigkeit (Mitte) und die HVE Villigst-Ergste waren gegen Arnsberg 2 deutlich überlegen und gewannen mit 40:29-Toren.

Den Grundstein für den Erfolg legten die Gastgeber mit einer starken Viertelstunde vor der Halbzeit: Aus einem 15:13-Vorsprung machten sie bis zur Pause ein 25:14 und gefielen in dieser Phase vor allem mit einer stabilen Deckungsleistung.

Dass das HVE im Abwehrbereich dann nach Wiederanpfiff die Zügel etwas schleifen ließ, stimmte Trainer Kaup zwar nicht gerade froh, ließ sich aber angesichts der eindeutigen Kräfteverhältnisse locker verkraften. So war dann spätestens Mitte der zweiten Halbzeit die Zeit angebrochen, in der man auch Tore für die Galerie erzielen wollte - und dies auch tat. André Minichshofer gelang dies zum Beispiel mit dem letzten Treffer: Mit seinem schicken Heber machte der Rechtsaußen die 40 voll.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Handball

Jähes Ende des Höhenflugs - Die Ergebnisse

SCHWERTE Im Landesliga-Topspiel des Tabellenzweiten gegen den Spitzenreiter kam die HSG Schwerte/Westhofen gegen Hombruch arg unter die Räder. Zu Beginn sah es nicht gut aus für die HVE Villigst-Ergste, doch am Ende des Landesligaspiels gegen Schwelm hatte der HVE-Anhang am Samstagabend allen Grund zum Jubeln.mehr...

Handball

HSG und HVE mit harten Aufgaben – Die Vorschau

SCHWERTE Auf das Handball-Landesliga-Duo warten in den beiden Heimspielen zwei schwierige Aufgaben. TuS Westfalia Hombruch und TG Rote Erde Schwelm sind die beiden Mannschaften, gegen die das heimische Duo auf dem Prüfstand steht. Die Frauen-Teams der beiden Mannschaften treten wie die Männer bei Heimspielen an.mehr...

Handball

HVE verliert beim Letzten - Die Ergebnisse

SCHWERTE In souveräner Manier hat die HSG Schwerte/Westhofen die Hürde in Menden übersprungen. Garanten des 28:23-Erfolgs waren vor allem zwei Akteure: der Torwart und ein Rückraumspieler. Über fast die gesamte Spielzeit lagen die Villigst-Ergster Landesliga-Handballer beim Tabellenletzten HSV Herbede in Führung. Trotzdem schlichen sie nach der Partie punktlos aus der Halle.mehr...

Handball

Schwerter Teams treten auswärts an – Die Vorschau

SCHWERTE Wer die Handballer der HSG Schwerte/Westhofen und der HVE Villigst-Ergste am Wochenende sehen will, muss reisen. Alle Vertretungen der Schwerter Handballteams müssen in ihren jeweiligen Ligen auswärts ran. Die Landesliga-Herren der HSG reisen dabei nach Menden, die HVE-Herren treten beim Kellerkind in Herbede an.mehr...

Handball: Landesliga

HVE teilt Punkte mit Topmannschaft / HSG siegreich

SCHWERTE Siegreich war am Wochenende nur eine Hälfte des Schwerter Handball-Landesliga-Duos. Gejubelt hat man aber nach den Partien des vierten Spieltags bei der HVE Villigst-Ergste ebenso wie bei der HSG Schwerte/Westhofen.mehr...

Handball: Ex-Schwerterin jubelt

Lena Hausherr ist Europameisterin im Handball

SCHWERTE Es ist ein Triumph von historischer Dimension: Noch nie hat Deutschland bei einer Handball-Europameisterschaft der U17-Juniorinnen die Goldmedaille geholt – bis zum vergangenen Sonntag. Mittendrin im umjubelten Siegerteam eine Spielerin, die bei der HSG Schwerte/Westhofen das Handball-ABC gelernt hat: Lena Hausherr.mehr...