Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Handball: HSG in Torlaune, aber ohne Euphorie

SCHWERTE Mit jeweils 34 Treffern zeigten sich die Verbandsliga-Handballer der HSG Schwerte-Westhofen in den beiden Wochenend-Testspielen in Torlaune. Doch trotz der klaren Ergebnisse (34:21 beim Landesligisten SC Aplerbeck und 34:23 gegen den Kreisligisten Rote Erde Schwelm) war bei Trainer Mischa Quass von Euphorie aber weit und breit nichts zu spüren.

von Von Michael Dötsch

, 17.08.2008
Handball: HSG in Torlaune, aber ohne Euphorie

Jens Klostermann schlug vor allem in Aplerbeck mächtig zu und erzielte dort zehn Tore.

Die Aplerbecker, mit dem Ex-Schwerter Maik Rehr, kamen direkt aus dem Trainingslager und waren entsprechend geschlaucht - sicherlich einer der Gründe für die zahlreichen Fahrkarten. Allerdings präsentierte sich auch HSG-Keeper Sebastian Emde, in Abwesenheit seines erkrankten Torwart-Kollegen Zankl allein zwischen den Pfosten, vor allem in der ersten Halbzeit in einer guten Verfassung.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden