Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Handball: Projekt "Vierer-Paket", zweiter Teil

ICKERN Ein "Vierer-Paket" ist für den TuS (11.) geschnürt worden. Und den ersten Teil hat der Handball-Landesligist vergangenes Wochenende ausgepackt: Zwei wichtige Punkte für den Klassenerhalt nach dem 32:24-Sieg gegen den HC Dortmund-Süd 2 (14.).

von von Arne Niehörster

, 23.11.2007

"Auswärts müssen wir nun auch endlich mal punkten", sagt Coach Stephan Pade. Recht hat er, denn die Ickern-Bilanz in fremden Hallen ist mit 0:10 Punkten alles andere als rosig. Damit das gelingt, müssen Pades Handballer im Prinzip nur die Leistung gegen Dortmund-Süd erneut abrufen. Pade: "Wir haben uns gut auf die eingestellt. Gleich drei Jungs hatten eine Trefferquote von über 80 Prozent."

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden