Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Handball: Von Pokalfieber keine Spur

SCHWERTE Es ist wie so oft, wenn im Handball ein Kreispokal-Wochenende auf dem Programm steht: Pokalfieber bricht auch diesmal bei der HSG Schwerte-Westhofen nicht aus. Die Schwerter sind am Samstag (24. November) mit zwei Teams im Einsatz - jeweils auswärts.

von Von Michael Dötsch

, 23.11.2007
Handball: Von Pokalfieber keine Spur

Peter Hengstenberg und die HSG-„Zweite“ absolvieren in Warstein ihre Pokalpflicht.

Im männlichen Bereich vertritt die "Zweite" die HSG in diesem Wettbewerb. Das Spiel der dritten Runde (Viertelfinale) führt die Schützlinge von Martin Leupold zur Zweitvertretung des VfS Warstein, wo am Samstag um 16 Uhr angepfiffen wird.

Dennis Kleppe und Torben Kaiser sind nicht dabei, und Torwart Lars Blömer stößt eventuell später zum Team. Trotzdem sollte die HSG- "Zweite" in der Lage sein, ins Halbfinale und damit das "Final-Four"-Turnier am ersten Februar-Wochenende 2008 einzuziehen, schließlich spielen die Gastgeber eine Klasse tiefer und stehen in der Kreisliga auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Eine ähnliche weitere Auswärtstour hat die Frauenmannschaft der HSG vor der Brust. Beim TSV Bigge-Olsberg, wo am Samstag um 17 Uhr Spielbeginn ist, scheint es gut möglich, dass die in der Verbandsliga noch sieglosen Schützlinge von Corinna Kunze zum ersten Erfolgserlebnis der Saison kommen. Denn die Gastgeberinnen spielen zwei Klassen tiefer und bekleiden in der aktuellen Bezirksliga-Tabelle mit 10:6-Punkten den vierten Platz.