Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Herbern scheitert in Runde drei an Bezirksligisten

Fußball: Kreispokal

Der SV Herbern hat am Mittwochabend, 5. Oktober, den Einzug in die vierte Runde des Kreispokals verpasst. Der Fußball-Landesligist verlor das Auswärtsspiel beim TuS Altenberge knapp mit 2:3 (0:1). Herbern bestätigt damit seinen Trend aus der Liga. Hier ist der SVH Letzter.

HERBERN

07.10.2016
Herbern scheitert in Runde drei an Bezirksligisten

Carlo Bentrups zwei Tore halfen dem SV Herbern gestern Abend nicht, das Pokal-Aus zu verhindern.

Fußball, Kreispokal Münster, 3. Runde TuS Altenberge - SV Herbern 3:2 (1:0)

Der Bezirksligist aus Altenberge – momentan Siebter in der Staffel 12 – ging in der 35. Minute durch Ricardo Bredeck in Führung. Nach der Pause legte der Gastgeber durch Christian Hölker nach (60.).

Dann reagierte SVH-Coach Holger Möllers. Kurz vor dem zweiten Gegentreffer brachte er bereits Sebastian Schütte, anschließend folgten die Einwechselungen von Daniel Krüger und Thomas Eroglu.

Jetzt lesen

Die Umstellungen fruchteten. Herbern war am Drücker. Doch das 1:3 aus ihrer Sicht durch Malte Greshake in der 82. Minute bedeutete so etwas wie die Vorentscheidung. Zuvor hatte Carlo Bentrup den SVH auf ein Tor herangebracht (78.). Fast mit dem Abpfiff erzielte Bentrup per Strafstoß auch noch den Anschlusstreffer zum 2:3.

In der vierten Runde des Pokals empfängt der TuS Altenberge nun den Westfalenligisten BSV Roxel. Das Spiel ist für Samstag, 19. November, um 15 Uhr angesetzt. Roxel hatte den Bezirksligisten FC Nordkirchen mit 5:1 bezwungen. 

TEAM UND TORE TuS: Brameier - Risau, Schlatt, Hintelmann, Efker, Chr. Hölker (89. Drees), Bredeck (88. Hammer), Greshake, Kemper, Thiemann (87. Wartenberg), P. HölkerSVH: Mikulic - Venneker, Conde (77. Eroglu), Höring, Cabrera (58. Schütte), Kaminski, Richter, Schett (68. Krüger), Bentrup, Ploczicki, ScholtysikTore: 1:0 Bredeck (35.), 2:0 Chr. Hölker (60.), 2:1 Bentrup (78.), 3:1 Greshake (82.), 3:2 Bentrup (90.)

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt