Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Herberner C-Jugend nach Unentschieden unter Druck

Fußball

Die Herberner C-Jugend muss im Aufstiegskampf einen Rückschlag verkraften. In der Aufstiegsrunde musste sich der Kreismeister am Samstag vor heimischer Kulisse mit einem 0:0-Unentschieden gegen Borussia Emsdetten zufrieden geben.

HERBERN

von Von Daniel Müller

, 24.06.2012
Herberner C-Jugend nach Unentschieden unter Druck

„Wir sind gut ins Spiel gekommen, hatten leichtes Übergewicht. Leider haben wir unsere Chancen nicht genutzt“, sagte SVH-Trainer Matthias Struhkamp, der die C-Jugend gemeinsam mit Andreas Bergmann und Stephan Ruhmöller betreut.  Der Vorteil lag schon vor dem Anpfiff bei Emsdetten. Denn die Mannschaft besteht zum größten Teil aus dem Altjahrgang, während das Verhältnis Alt zu Jung beim SVH eher umgekehrt ist. „Emsdetten hatte deutliche Vorteile im athletischen Bereich, besonders in der Abwehr. Da hatten es unsere Stürmer nicht leicht“, so Struhkamp. Auch die Unterstützung von Rund 200 Zuschauern half der C-Jugend nur bedingt. „Vielleicht war die Drucksituation zu groß“, meint Struhkamp.

 Viel Zeit zum Analysieren bleibt nicht. Denn schon am Dienstag geht es in der Dreier-Aufstiegsrunde weiter. Dann müssen die Blaugelben bei Arminia Ibbenbüren antreten. Sollte die Herberner C-Jugend dort verlieren, wäre der Traum von der Bezirksliga geplatzt. Zum Abschluss der Aufstiegsrunde empfängt Borussia Emsdetten am Samstag Arminia Ibbenbüren.