Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Herren 30 des TC Rot-Weiß haben den Klassenerhalt in eigener Hand

Tennis-Westfalenliga

Der erste Westfalenliga-Sieg für die Herren 30 des TC Rot-Weiß Schwerte ist perfekt: Die Rot-Weißen gewannen am Samstag beim TC Hövelhof mit 6:3.

Hövelhof

von Michael Doetsch

, 24.06.2018
Herren 30 des TC Rot-Weiß haben den Klassenerhalt in eigener Hand

Dieses Siegerbier haben sich die Herren 30 des TC Rot-Weiß Schwerte verdient (v.li.): Moritz Pinner, Benjamin Thiel, Hendrik Neebe, Oliver Manz, Sebastian Vollmers und Dennis Krüsmann

Na endlich! Im vierten Anlauf haben es die Herren-30-Tennisspieler des TC Rot-Weiß Schwerte geschafft, ihren ersten Westfalenliga-Sieg einzufahren. Nach dem überzeugenden 6:3-Auswärtserfolg beim ostwestfälischen TC Hövelhof haben die Schwerter es nun in eigener Hand, am kommenden Samstag ab 11 Uhr auf eigener Anlage gegen Erwitte den Klassenerhalt perfekt zu machen.

Die Taktik, die sich Rot-Weiß-Mannschaftsführer Hendrik Neebe zurechtgelegt hatte, ging voll auf. „Wir wussten, dass wir im Einzel an den Positionen drei bis sechs unsere Punkte holen müssen“, so Neebe. Und genauso war es: Gegen die zwei polnischen Spitzenspieler der Gastgeber mussten sich Oliver Manz knapp in drei Sätzen sowie Sebastian Vollmers relativ deutlich geschlagen geben. Doch im Gegensatz zu vielen unglücklich verlorenen knappen Matches der vergangenen Wochen gewann Benjamin Thiel an Position drei mit 7:5 im Entscheidungssatz. „Bennys Sieg war extrem wichtig. Auf ihn ist absolut Verlass“, lobte Neebe seinen Mitspieler. Weil der Kapitän selbst sowie Dennis Krüsmann und Moritz Pinner ihre Partien jeweils in zwei Sätzen gewannen, stand es nach den Einzeln 4:2 für Schwerte.

Im Doppel sorgten Manz und Pinner mit ihrem 10:3-Matchtiebreak-Sieg für den entscheidenden fünften Punkt. Und weil auch Thiel/Krüsmann ihr Match gewannen, stand am Schluss besagtes 6:3 für die Rot-Weißen zu Buche.

Anschließend verfolgten beide Teams gemeinsam den deutschen WM-Sieg gegen Schweden und zogen dann noch weiter aufs benachbarte Schützenfest – der launige Ausklang eines gelungenen rot-weißen Samstags.mid


Hövelhofer TC - TC Rot-Weiß Schwerte 3:6

Schwerte: Oliver Manz 6:3, 5:7, 4:6; Sebastian Vollmers 3:6, 3:6; Benjamin Thiel 6:4, 4:6, 7:5; Dennis Krüsmann 6:4, 6:1; Hendrik Neebe 6:3, 6:1; Moritz Pinner 6:4, 6:0; Vollmers/Neebe 2:6, 2:6; Manz/Pinner 6:2, 3:6, 10:3; Thiel/Krüsmann 6:2, 6:4.

Anzeige