Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Herren 60 der TG Westhofen gewinnen Top-Spiel

Tennis

Einen Riesenschritt in Richtung des Endspiels um die Westfalenmeisterschaft machten die Tennis-Herren 60 der TG Westhofen mit dem 6:3-Heimsieg gegen die TG Gahmen.

SCHWERTE

26.06.2012
Herren 60 der TG Westhofen gewinnen Top-Spiel

Die Herren 60 der TG Westhofen gewannen das Westfalenliga-Spitzenspiel gegen die TG Gahmen mit 6:3. Das Erfolgsteam (v.li.): Josef Platte, Ferenc Zeke, Darko Milic, Lajos Levai, Joska Canallas, Djerdj Simic, Uli Luck, Dieter Hudel, Robin Drysdale, Heiner Möller, Günter Darenberg und Eckard Köster.

Nun fehlt noch ein Sieg gegen Dorsten am kommenden Samstag, um den Gruppensieg einzufahren und das Ticket für besagtes Endspiel zu buchen. Der Sieger dieses Endspiels steigt in die Regionalliga auf.

Die Partie an der Rettelmühle gegen Gahmen hatte einen internationalen Touch. So spielten auf beiden Seiten ausländische Tennis-Cracks an Position 1: der Brite Robin Drysdale für Westhofen, der Italiener Piero Toci für die Gäste - London gegen Mailand in Westhofen. Während Drysdale sein Match gewann, musste sich der Kroate in TGW-Diensten, Joska Canallas, nach hochspannenden Spielverlauf und drei Sätzen, die im Tiebreak entschieden wurden, nach 3:20 std Spielzeit geschlagen geben.

Insgesamt lagen die Westhofener nach den Einzeln mit 4:2 in Führung. Zwei glatt gewonnene Doppel stellten die Weichen dann endgültig auf Sieg.

TEAM UND SÄTZE Westhofen: Robin Drysdale (6:2, 7:6); Joska Canallas (7:6, 6:7, 6:7; Djerdj Simic (6:3, 6:1); Heiner Möller (6:3, 2:6, 6:4); Günter Darenberg (6:7, 4:6); Darko Milic (6:3, 6:0); Drysdale/Canallas (6:1, 6:3); Simic/Milic (5:7, 1:6); Möller/Darenberg (6:2, 6:1).

 

Lesen Sie jetzt