Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Hilfert holt sich beim TSC Dorsten den Titel

DORSTEN Auf zwei Wettkampftage verteilten sich die Vereinsmeisterschaften der Senioren beim TSC Dorsten.

Hilfert holt sich beim TSC Dorsten den Titel

Klaus Müller wurde im Einzel Dritter.

Am Freitag war die Doppelkonkurrenz mit neun Paaren erstaunlich gut besetzt. In der ersten Gruppe belegten Alexander van der Weiden/Michael Kalin relativ klar den ersten Rang und verwiesen die letztjährigen Vize-Meister Reinhard Hemmerling/Martin Jaster mit 3:0 auf Platz zwei. Die zweite Gruppe dominierten Klaus Müller/Andrew Consten vor dem Spitzendoppel der Bezirksklasse Patrick Bieletz/Marc-André Genieser.

Doch im Überkreuzsystem des Halbfinales drehten die jeweils Zweitplatzierten den Spieß um, so dass es zum Finale Hemmerling/Jaster gegen Bieletz/Genieser kam. Dabei hatten die beiden Älteren aus der zweiten Mannschaft den längeren Atem und holten zu aller Überraschung den Vereinstitel. Weniger Meldungen im Einzel verzeichnete der zweite Wettkampftag. In vier Gruppen qualifizierten sich jeweils zwei Spieler fürs Viertelfinale. Dabei wurden Oliver Dembski, Marc-André Genieser, Titelverteidiger Reinhard Hemmerling und Neuzugang Klaus Müller jeweils Gruppenerster. Unter den letzten Acht scheiterte von den Erstplatzierten einzig Reinhard Hemmerling an Markus Hilfert, der dann mit einem knappen 3:2-Erfolg über Mannschaftskollege Marc-André Genieser das Endspiel erreichte. Im zweiten Halbfinale tat sich Oliver Dembski nach einer 2:0-Führung sehr schwer gegen Abwehrspieler Klaus Müller, der aber eine bittere 2:3-Niederlage nicht verhindern konnte. Im Finale machte Markus Hilfert den konzentrierteren Eindruck und verwies Oliver Dembski mit 3:1 auf Platz zwei.  

1. Reinhard Hemmerling / Martin Jaster; 2. Patrick Bieletz / Marc-André Genieser.

1. Markus Hilfert; 2. Oliver Dembski; 3. Marc-André Genieser und Klaus Müller.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Rolinger verlässt RW Deuten

DEUTEN Kim Rolinger und der SV RW Deuten gehen getrennte Wege: Wie Matthias Deckers, Sportlicher Leiter des Klubs, mitteilte, habe sich der Verein einvernehmlich vom Spielertrainer seiner zweiten Mannschaft getrennt. mehr...

Nele Hatschek feiert ihren größten nationalen Squash-Triumph

Im kleinen Finale das Spiel gedreht

Dorsten Nele Hatschek hat bei den Deutschen Meisterschaften ihren größten Erfolg auf nationaler Ebene gefeiert. Dabei waren die Vorzeichen nicht optimal.mehr...

Schwimmen

Zwischen Startblock und Klappstuhl

WULFEN / DORSTEN Beim 26. Shortyschwimmen des SV Delphin Dorsten blieb im Freizeitbad Wulfen am Sonntag wieder mal kein Zentimeter ungenutzt.mehr...

Tanzen

Alter Hase TSZ hat die Trend-Igel im Griff

WULFEN Das Tanz-Sport-Zentrum Royal Wulfen präsentierte am Sonntag seine Jazz- und Modern-Dance-Formationen. In der Petrinumhalle war die Vorfreude auf die Saison greifbar.mehr...

Fußball

SV Hardt geht in Borken unter

HARDT Klassischer Fehlstart für den SV Dorsten-Hardt: Nach einer 0:6-Pleite bei der SG Borken ist die Elf von Trainer Marc Wiscehrhoff spätestens jetzt im Abstiegskampf angekommen.mehr...