Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hohenlimburg will nach oben - Auftaktgegner des VfL ist der Topfavorit

Fußball-Landesliga 2

SCHWERTE Wenn der VfL Schwerte am kommenden Sonntag den Neuanfang nach dem Westfalenliga-Abstieg startet, muss er gleich am ersten Spieltag der Landesliga 2 zum Topfavoriten. Die Blau-Weißen sind um 15 Uhr zu Gast beim SV Hohenlimburg 10 im Kirchenbergstadion.

von Von Jörg Krause

, 12.08.2010
Hohenlimburg will nach oben - Auftaktgegner des VfL ist der Topfavorit

Der ehemalige Schwerter Jan Frey wechselte von den SF Oestrich zum SV Hohenlimburg.

Das letzte Meisterschaftsspiel zwischen diesen beiden Teams fand am vorletzten Spieltag der Saison 2004/05 statt, als der VfL mit 2:0 in Hohenlimburg gewann und dem Nachbarn damit praktisch die letzte Hoffnung auf den Klassenerhalt in der damaligen Verbandsliga nahm. Eine Woche später war der Abstieg besiegelt. Fünf Jahre später hat es auch die Schwerter erwischt.

Die "Zehner", die in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen feiern und bereits die Bundesliga-Elf von Borussia Dortmund zu Gast hatten, wollen mit Macht wieder nach oben. Reichte es im Vorjahr nur zu einem enttäuschenden Platz acht, wurde vor der neuen Saison kräftig zugelegt. Manager Michael Stahl durfte auf große Einkaufstour gehen.Ex-Profi Björn Mehnert als Spielertrainer

Das fängt auf der Trainerposition an: Ex-Profi Björn Mehnert löste Peter Potthoff ab. Mehnert absolvierte drei Bundesliga-Spiele für Borussia Dortmund und 126 Spiele in der Regionalliga, unter anderem für den Wuppertaler SV und Borussia Dortmund 2. Er kam vom Meister der Westfalenliga 1, Westfalia Rhynern. Mehnert fungiert als Spielertrainer und verstärkt die Innenverteidigung.

Im Angriff kamen mit Sascha Barnefske vom BSV Menden und Tobias Beier (SuS Langscheid/Enkhausen) zwei echte Knipser. Beide erzielten zusammen 39 Tore im Vorjahr. Zudem verstärken Torwart Michel Klose, Norbert Makowski, Thomas Blaut (alle SpVg Hagen 11), Yaser Caliskan (Türk Gücü Ennepetal), Dennis Klöckner (Hasper SV) und der Ex-Schwerter Jan Frey (SF Oestrich) den Kader.

Damit verfügt Hohenlimburg über einen qualitativ starken, auch in der Breite gut aufgestellten, Kader. Im letzten Testspiel vor dem Saisonstart fertigten die "Zehner" den Bezirksliga-Vizemeister TuS Wengern mit 5:0 ab. Nun soll gegen den VfL Schwerte der erste "Dreier" zum Auftakt gelingen.

Lesen Sie jetzt