Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Fußball-Kreisliga

Holzen-Sommerberg kurz vor Meisterschaft - Hennen II aufgestiegen

SCHWERTE Der TuS Holzen-Sommerberg hat in der Fußball-Kreisliga A Iserlohn einen Riesenschritt zur Meisterschaft gemacht. Eine Liga tiefer steht der Meister bereits fest: SC Hennen II. Erste Infos zu den Partien der heimischen Teams vom Pfingstwochenende erfahren Sie hier bei uns.

Holzen-Sommerberg kurz vor Meisterschaft - Hennen II aufgestiegen

Die Holzener gewannen beim BSV Menden II mit 4:3 und freuten sich zudem über die Niederlage des ärgsten Verfolgers BSV Lendringsen (4:6 gegen den MSV Iserlohn). Damit fehlt dem TuS noch ein Punkt aus drei Spielen zum Aufstieg in die Bezirksliga.

Patrick Klose, Alexander Lochny, Blazej Klejnot (72. Daniel Seelbach), Marc Nebgen, Marcel Arden, Alexander Willgeroth, Mario Sedlag (39. Robert Krzemien), Damian Wielgosz (70. Christian Tigges), Pasquale Mancino, Felix Schreiner, Michael Fofara.

0:1 Willgeroth (4.), 1:1 (9.), 1:2 Wielgosz (14.), 1:3 Sedlag (22.), 1:4 Wielgosz (55.), 2:4 (88.), 3:4 (90.)  

Die Holzpfosten haben daher spielfrei.

Sekt brennt in den Augen – das wissen nun auch die Spieler der zweiten Mannschaft des SC Hennen, die ab der kommenden Saison in der Kreisliga A spielen werden.Denn der Inhalt der 16 Flaschen Sekt, die Vorstandsmitglied Marco Vorländer nach dem hart erkämpften 4:3-Auswärtssieg in Lasbeck mit auf den Platz brachte, landete größtenteils nicht in den Mägen, sondern auf Trikots und Hosen, in den Haaren – und eben in den Augen. Im Moment des Schlusspfiffes löste sich die Anspannung nicht nur bei der Mannschaft, sondern auch bei dem 150 Mann starken Hennener Anhang. Dass die Schlussphase zu einer echten Zitterpartie wurde, war allen egal.

Tim Springer, Karsten Schebesta, Nils Krawczyk, Sebastian Schipper (61. Daniel Hagestange), Daniel Marten, Niclas Müller (46. Sven Dzendzella), Marcel Rudzinski, Nils Wagener (68. Benjamin Szameitat), Marc Setzer, Hauke Reimann, Michael Weigelt.

0:1 Müller (2.), 0:2 Weigelt (22.), 1:2 (26.), 1:3 Setzer (48.), 1:4 Rudzinski (53.), 2:4 (63.), 3:4 (83.).

SC Hennen II steigt in die Kreisliga A auf

Der SC Hennen 2 jubelt über den Aufstieg in die Fußball-Kreisliga A.
Und dann war Schluss: Mit geballten Fäusten in Richtung Himmel feiert Hennen das 4:3.
In dieser Szene noch skeptisch: Hennes Trainer Kevin Hines.
Michael Weigelt traf zum zwischenzeitlichen 2:0 und drehte dann jubelnd ab.
Umkämpfter Sieg: Gegner Lasbeck schenke dem neuen Meister nichts.
Der SC Hennen 2 jubelt über den Aufstieg in die Fußball-Kreisliga A.
Die Sektdusche nach dem Abpfiff. Bzw: eine  der vielen Sektduschen nach dem Abpfiff.
Zuerst gab es Sekt, das obligatorische Siegerbier durfte aber trotzdem nicht fehlen.
Kapitän Nils Krawczyk macht den Einpeitscher: Er stimmte über das Megafon nach dem Schlusspfiff eine SC Hennen-Humba an.

Zu einem ungefährdeten 4:0-Sieg kam die SG Eintracht Ergste im Lokalderby gegen den VfB Westhofen 2. „Der Sieg war auch in der Höhe verdient. Wir haben umgesetzt, was wir probieren wollten. Die Mannschaft hat ein gutes Spiel gezeigt“, war Trainer „Delle“ Brockhaus rundum zufrieden.  

Fabian Ens, Patrick Krolop (46. Sebastian Stritz), Kai Kämpfe, Hannes Schwarte, Johannes Wild (46. Nils Krottner), Martin Apostel, Tim Baltzer, Armin Apostel (46. Martin Schulte), Christian Kay, Christopher Weldin, Kevin Baltzer.

1:0 Wild (15.), 2:0 Armin Apostel (25.), 3:0 Kay (78.), 4:0 Kevin Baltzer (87.).

Krottner (77., Tätlichkeit).

Dass ein Derby mit Brisanz und Spannung verbunden ist, gilt wohl nicht nur in Deutschlands höchsten Ligen, sondern auch in der Kreisliga B. Dort sicherte sich die „Zweite“ des Geisecker SV den 1:0 Derbysieg in Wandhofen durch ein Tor von Sebastian Lange.

Jens Neukirch, Carlo Berlandieri, Sharjan Doostar, Anselmo Gara, Kevin Gninka (78. Kevin Gninka), Jan Görtler, Giuseppe Martella, Mohammed Ouali, Nico Paetz, Daniel Pfeiffer, Bernardo Marino (78. Giuseppe Farruggio).

0:1 (28.)

Berlandieri (85., Reklamieren).

Gara (83., Beleidigung).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Bezirksliga

Derby im Doppelpack

Schwerte Einen Derby-Doppelpack hat der 26. Spieltag der Fußball-Bezirksliga 6 zu bieten. Jeweils am kommenden Sonntag um 15.15 Uhr treffen der Geisecker SV und der VfL Schwerte sowie der SC Berchum/Garenfeld und die SG Eintracht Ergste aufeinander.mehr...

Fußball-Kreisliga A

Zuversicht in Holzen: „Unter Flutlicht sind wir gut unterwegs“

Holzen Zum vorgezogenen A-Liga-Spiel tritt der TuS Holzen-Sommerberg am Donnerstagabend beim SuS Oespel-Kley. Die Holzener fahren als Tabellensechster nach Oespel, das als Viertletzter im Kampf gegen den Abstieg noch nicht gesichert ist.mehr...

Umstrukturierung im Rathaus Schwerte

Bürgermeister macht Sport in Schwerte zur Chefsache

Schwerte. Schwertes Bürgermeister Dimitrios Axourgos kündigt eine Umstrukturierung im Rathaus an – davon wird der Bereich Sport betroffen sein. Auch im Vorstand des Stadtsportverbands wird es 2019 eine Veränderung geben.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Sebastian Kozlowski kommt aus der Westfalenliga zum VfL Schwerte

Schwerte Ein neuer Spieler am Schützenhof: Der Neuzugang für die nächste Saison, den die Schwerter Verantwortlichen am Dienstag bekannt gaben, kommt aus der Westfalenliga.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Die Ergster Hoffnung lebt

Schwerte. Der Sieg gegen Deilinghofen war ein weiteres Lebenszeichen der SG Eintracht Ergste. Die Hoffnung auf den Bezirksliga-Klassenerhalt lebt.mehr...