Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Holzen vor schwieriger Aufgabe

Fußball-Kreisliga A

Vor einer schwierigen Aufgabe steht Trainer Thomas Wegener beim TuS Holzen-Sommerberg in der Saison 2010/11. Der sechste Platz aus der abgelaufenen Spielzeit scheint nicht wiederholbar zu sein. Denn die Holzener mussten doch eine Reihe von Leistungsträgern abgeben.

SCHWERTE

von Von Jörg Krause

, 27.08.2010
Holzen vor schwieriger Aufgabe

Trainer Thomas Wegener (li.) freut sich beim TuS Holzen-Sommerberg auf die Neuzugänge aus den eigenen Reihen (v.li.): Luka Rutenhöfer, Christian Tigges, Alexander Lochny, Patrick Klose, Tobias Neumann, Alexander Wrobel, Daniel Heese, Lukas Lintzen, Mirco Olbrich.

Hinzugekommen ist mit Torwart Tobias Meinks (VfB Westhofen) nur ein externer Neuzugang. Zudem leistet Meinks seinen Bundeswehrdienst ab.

Mit Christian Tigges und Alexander Lochny aus der „Dritten“ sowie zahlreichen Spielern aus der eigenen Jugend müssen die Verluste aufgefangen werden. Hier zahlt sich die gute Jugendarbeit im Verein aus. Saisonziel von Trainer Thomas Wegener: mit dem Abstieg nichts zu tun zu bekommen. „Ich kann nicht voraussetzen, dass die jungen Spieler die Leistungsträger ersetzen, aber wir brauchen sie und ich hoffe, dass einige den Durchbruch schaffen.“

Und Wegeners Einschätzung zu den Nachbarvereinen: „Die Holzpfosten werden nichts mit dem Abstieg zu tun haben und mit Ergste können wir uns diesmal nicht messen. Über die Saison gesehen nicht, aber vielleicht können wir sie in den Derbys etwas pieken.“

Lesen Sie jetzt