Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Tennis-Verbandsliga

"Ich glaube, da gibt's Haue" - Oliver Manz vor Auftritt in Lüdenscheid

SCHWERTE Den Vatertag verbringen die Spieler der ersten Herrenmannschaft des TC Rot-Weiß Schwerte auf dem Tennisplatz. Am vierten Spieltag der Verbandsliga-Saison geht es zum Lüdenscheider TV. "Ich glaube, da gibt es richtig Haue", ahnt Mannschaftsführer Oliver Manz Böses.

"Ich glaube, da gibt's Haue" - Oliver Manz vor Auftritt in Lüdenscheid

Oliver Manz sieht seinen TC Schwerte vor dem Gastspiel beim Aufstiegsfavoriten aus Lüdenscheid in der Außenseiterrolle.

 

Bei den Lüdenscheidern handelt es sich um den Aufstiegskandidaten Nummer eins, so dass die Aussage von Mannschaftsführer Oliver Manz nicht als Understatement, sondern viel mehr als eine realistische Einschätzung der Kräfteverhältnisse zu bewerten ist.

Eine kleine Chance hätten die Schwerter vielleicht mit dem ursprünglich als Nummer eins eingeplanten Dawid Olejniczak gehabt. Man habe aber in der Mannschaft und im Verein beschlossen, nicht mehr auf seine Dienste zurückzugreifen. "Ich denke nicht, dass es für uns in Sachen Klassenerhalt noch brenzlig wird“, meint Manz – dafür sind Mannschaften wie Erwitte, Löhne oder Geseke einfach zu schwach besetzt.  

 Das kann man von den Lüdenscheidern nun wirklich nicht sagen. Ihre Nummer eins zum Beispiel, der Niederländer Rogier Wassen, war 2007 mal die Nummer 24 der Doppel-Weltrangliste. „Ich bin mal gespannt, wie sich Torsten Greif gegen ihn schlägt“, sagt Oliver Manz. Favorit ist Greif jedenfalls keineswegs, ebenso wenig wie Heiko Bollich und Mateo Faber an den Positionen zwei und drei – eine ungewohnte Ausgangslage für das erfolgsverwöhnte Top-Trio der Rot-Weißen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wahl zum Sport-Ass 2017

Wille und Motivation

Schwerte. Fünf Spiele, fünf Siege: Mit der perfekten Bilanz gelang den Herren 30 des TC Rot-Weiß Schwerte 2017 der Aufstieg in die Westfalenliga. Das Team steht zur Wahl zum Sport-Ass 2017.mehr...

Handball-Landesliga

Trainer Kai Henning verlässt die HSG Schwerte/Westhofen

Schwerte. Sieben Niederlagen am Stück waren zu viel: Kai Henning ist am Montag von seinem Trainerposten beim abstiegsbedrohten Handball-Landesligisten HSG Schwerte/Westhofen zurückgetreten. Bis zum Ende der Saison 2017/18 übernimmt bei der HSG ein alter Bekannter. Und Henning zieht es zu einem ebenfalls kriselnden Klub.mehr...

Wahl zum Sport-Ass 2017

Zu gut für die Bezirksliga

Schwerte. Zwei Jahre nach dem Aufstieg aus der Kreisliga ging es im vergangenen Jahr für die Handballer der HVE Villigst-Ergste wieder eine Liga nach oben. Das Team ist in der Landesliga angekommen und steht zur Wahl zum Sport-Ass 2017.mehr...

Olympia

Erline Nolte erfüllt sich mit den Winterspielen ihren Lebenstraum

St. moritz. Erline Nolte krönt ihre Karriere als Bobanschieberin mit der Teilnahme an den Olympischen Winterspielen im nächsten Monat. Dabei musste sie noch im vergangenen Jahr ans Aufhören denken.mehr...

Handball-Landesliga

HVE Villigst-Ergste feiert umkämpften 24:21-Derbysieg

Schwerte Ein spannendes Spiel hatten die Trainer beider Seiten vor dem Landesliga-Lokalduell prognostiziert. So kam es dann auch – mit dem bitteren Ende aus Sicht der HSG Schwerte/Westhofen.mehr...