Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jana Kordt erst im Finale bezwungen

17.10.2007

Jana Kordt vom TuS Holzen-Sommerberg hat die Fahne ihres Vereins bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften hochgehalten. In Netphen startete Kordt wie schon bei den Kreismeisterschaften in gleich zwei Konkurrenzen.

Bei den Schülerinnen B holte sie den Vize-Bezirksmeistertitel. Bis zum Finale hatte die Holzenerin keinen Satz abgeben müssen, dann verlor sie jedoch drei Sätze jeweils in der Verlängerung gegen Rika Hartmann vom SV Westfalia Lies. Auch in der A-Schüler-Konkurrenz konnte Kordt überzeugen, in dem sie im Einzel immerhin ins Viertelfinale vorstieß und im Doppel zusammen mit ihrer Letmather Partnerin Michaela Dürwald einen hervorragenden dritten Platz belegte.

Vanessa Schlüter von der TTVg Schwerte musste bei den Mädchen bereits frühzeitig die Segel streichen. Sie unterlag in allen drei Gruppenspielen deutlich mit 0:3. dst

Lesen Sie jetzt