Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jüngstes Gespann holt den Titel

SCHWERTE Auf eine äußerst positive Resonanz stießen die 8. Offenen Jugend- und Jüngsten-Kreismeisterschaften im Doppel und Mixed, die in der Westhofener Tennishalle an der Rettelmühle über die Bühne gingen. Kreisjugendwart Ulrich Steinbach konnte bei der Siegerehrung auch einige heimische Tenniscracks beglückwünschen, die in ihren jeweiligen Altersklassen vorn platziert waren.

von Von Michael Dötsch

, 18.12.2007
Jüngstes Gespann holt den Titel

Als jüngster Teilnehmer der U18-Konkurrenz holte sich Jan van Oel mit seinem Partner die Kreismeisterschaft.

So entschied zum Beispiel Jan van Oel (TC Rot-Weiß Schwerte) mit seinem Gevelsberger Partner Maximilian Drüppel die U18-Konkurrenz (Jahrgang 1990 und jünger) für sich. Als 94er-Jahrgänge war dieses Gespann das jüngste der Konkurrenz. Im Endspiel setzten sich die beiden mit 7:5, 6:0 gegen Jans Bruder Nils van Oel (92, TC Rot-Weiß Schwerte) und dessen Partner Jonas Kommander (91, TG Westhofen) durch.

Gute Platzierungen

Pascal Schepers/David Pytka (Jahrgang 90 bzw. 92, beide TG Westhofen) landeten auf Platz vier, nachdem sie sich im "kleinen" Finale mit 4:6, 4:6 geschlagen geben mussten. Der dritte Platz in der U18-Mixed-Konkurrenz ging ebenfalls nach Schwerte, und zwar an Nils van Oel und seine Partnerin Carla Müller.

Auch Mädchen waren siegreich

Vom TC Rot-Weiß Schwerte kommen auch die Siegerinnen bei den Mädchen U18 (1990 und jünger): Janine Stümpel und Sarah Koch (beide Jahrgang 92) erlaubten ihren Kontrahentinnen von Schwarz-Gelb Hagen beim 6:0,6:0-Finalerfolg keinen einzigen Spielgewinn.

Lesen Sie jetzt