Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Jugendfußball: Trainer Schubert vor dem Aus?

SCHWERTE „Es macht einfach keinen Spaß mehr. Ich muss mich hinterfragen, ob das alles hier noch Sinn macht“, meinte Holzens Trainer Sven Schubert nach der 1:3-Niederlage seiner Elf beim Mitkonkurrenten TuS Sundern.

Jugendfußball: Trainer Schubert vor dem Aus?

Trotz des zwischenzeitlichen Ausgleichs langte es für die A-Jugend des TuS Holzen-Sommerberg gegen den TuS Sundern nicht zum Erfolg.

Während Sundern dadurch im neunten Spiel endlich seinen ersten Saisonsieg feiern durfte, dümpelt Holzen mit einem Punkt immer noch am Ende der Tabelle rum.

Für die Holzener sollte es wieder nur zu einem Erfolgserlebnis in dem so wichtigen Spiel zweier punktgleicher Mannschaften reichen. „Willi“ Überacker verwandelte wenige Sekunden nach dem Seitenwechsel einen Handelfmeter zum zwischenzeitlichen Ausgleich für die Sommerberger.

Zwanzig Minuten später nahm das Unheil mit dem 2:1 für Sundern dann seinen Lauf. Ganze vier Minuten später war dann die Partie entschieden.

Schubert weiter: „Es ist ein absolute Einstellungssache bei uns. Wir hatten elf Solisten auf dem Platz. Die Mannschaft hat in vielen Situationen keine Leidenschaft, keinen Ehrgeiz und auch kein Feuer gezeigt.“ Der Trainer wollte nach der erneuten Niederlage erstmal eine Nacht drüber schlafen und dann entscheiden, ob es für ihn in Holzen noch in Zukunft gibt.

TuS Sundern - TuS Holzen-Sommerberg 3:1 (1:0)Holzen: André Brieke, Tobias Rossbach, Florian Klose, Dominik Schrezenmaier, Jose-Luis Garcia-Duarte (30. Jasper Möllmann), Markus Steckel, Alexander Willgeroth, Kevi Ehlert, Wilhelm Überacker, Marc Setzer (80. Jonas Lenz), Dennis Klejnot (65. Daniel Heese).Tore: 1:0 (26.), 1:1 (46.) Überacker (Handelfmeter), 2:1 (65.), 3:1 (69.).

  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Bezirksliga

Drei Bahr-Tore für den VfL / Auch Geisecke und Ergste siegen / ETuS/DJK-Spiel abgebrochen

Schwerte Das Gewitter sorgte am Sonntagnachmittag in der Bezirksliga für Spielunterbrechungen - und in einem Fall swogar für den Abbruch der Partie.mehr...

Fußball-Landesliga

SC Hennen verliert 0:5 im längsten Spiel der Saison

Hennen Dass Spitzenreiter RSV Meinerzhagen eine Nummer zu groß für die Hennener war, ist keine Überraschung. Die „Zebras“ bleiben damit Schlusslicht. Bitterer noch war allerdings ein Platzverweis vor dem Derby nächste Woche gegen Dröschede.mehr...

Handball-Landesliga

Nur ein Trostpreis für die HSG / HVE kommt für den Sieg nicht in Frage

Schwerte Ein Erfolgserlebnis beim Tabellenzweiten, dem TuS Volmetal 2, wäre aus Sicht der HSG Schwerte/Westhofen eine echte Überraschung gewesen. Sie blieb aber aus .Und die HVE Villigst-Ergste verlor beim Mitaufsteiger TV Olpe deutlicher als erwartet. mehr...

Tischtennis

TTVg Schwerte steigt nach einem 9:7-Krimi in die Bezirksliga auf

Schwerte Es ist vollbracht. Nach fast dreieinhalb Stunden Spielzeit jubelte die TTVg Schwerte am Samstagabend in der Sporthalle am Stadtpark über den 9:7-Erfolg im Spitzenspiel gegen den PSV Iserlohn.mehr...

Handball

Für die HSG Schwerte/Westhofen hängen die Trauben beim Tabellenzweiten hoch

Schwerte Auch Ligakonkurrent HVE Villigst-Ergste steht am Samstag vor einer anspruchsvollen Auswärtsaufgabe. Und die Partie der Verbandsliga-Frauen der HSG in Witten verspricht brisant zu werden.mehr...

Fußball-Kreisliga A

Westhofen vor hoher Hürde, Holzen mit Platz drei im Visier, „Pfosten“ vor schwierigen Wochen

Von den drei heimischen A-Ligisten hat Holzpfosten Schwerte 05 das wichtigste Spiel vor der Brust. Doch vor dem Duell mit dem VTS Iserlohn klingt der Trainer nicht sehr zuversichtlich. Derweil steht der VfB Westhofen vor einer hohen Auswärtshürde und der TuS Holzen-Sommerberg trifft auf einen Tabellennachbar.mehr...