Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jugendtennis: Adalbert-Stifter-Gymnasium ist Meister der Schüler

CASTROP-RAUXEL Das Adalbert-Stifter-Gymnasium (ASG) ist wieder Kreismeister im Tennis der Schulmannschaften beim Kreisschulsportfest des Kreises Recklinghausen geworden.

von Ruhr Nachrichten

, 26.08.2008
Jugendtennis: Adalbert-Stifter-Gymnasium ist Meister der Schüler

Die Schulmannschhaft des Adalbert-Stifter-Gymnasium mit Maximilian Flüggen wurde souverän Kreismeister.

Nachdem die Jungen der WK II des ASG in der Vorrunde der Kreismeisterschaften noch am Ernst-Barlach-Gymnasium gescheitert waren, machten ihnen die "Kleinen" am Dienastag vor, wie es geht. Souverän gewann die Mannschaft mit Max Flüggen, Maik Stubbe, Niklas Lenz, Philipp Pstras und Noel Meyer gegen die Mannschaften des Albert-Schweitzer-Gymnasiums Marl und des Marie-Curie-Gymnasiums Recklinghausen. Letztes Jahr waren Sie noch gegen die Mannschaft des Marie-Curie-Gymnasiums als Verlierer vom Platz gegangen, diesmal gab es nie einen Zweifel am Sieg der ASGler.

Gegen das Albert-Schweitzer-Gymnasium gaben Max Flüggen, Maik Stubbe und Niklas Lenz nicht ein einziges Spiel ab und gewannen jeweils 6:0, 6:0. Filip Pstras hatte beim 6:4, 6:4 nach anfänglichen Schwierigkeiten ebenfalls die Nase vorn. Gegen das Marie-Curie-Gymnasium spielten Max, Maik und Niklas wieder ihre ganze Turniererfahrung aus und gewannen die Spiele souverän. Noel Meyer musste als einziger nach hartem Kampf im dritten, der als Match-Tiebreak gespielt wurde, seinem Gegner mit 10:12 den Vortritt lassen.Deutsche Meisterschaft als großer Traum

Der große Traum der fünf Jungs ist die Deutsche Meisterschaft in Berlin. Dazu müssen Sie jetzt erst die nächste Hürde, die Bezirksmeisterschaft, meistern.

Noch ein Eisen im Feuer hat das ASG mit seiner Mädchenmannschaft der WK II. Diese trifft am Mittwoch (27. August) auf der Anlage des TC GW Frohlinde auf die starken Mannschaften des Ernst-Barlach-Gymnasiums und des Gymnasiums Petrinum Dorsten.

Lesen Sie jetzt