Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jugendtischtennis: Gude feiert dreifachen Triumph

CASTROP-RAUXEL In fünf Konkurrenzen (3 Einzel- und 2 Doppel-Disziplinen) hat die Nachwuchsabteilung der DJK Roland Rauxel ihre Vereinsmeister 2008 gefunden. Dreifacher Vereinsmeister wurde Robin Gude. Seine Teamkameraden aus der Bezirksligamannschaft gewannen je einen Titel. Bei den Jüngsten siegte Moritz Bartkowiak. Insgesamt gingen 20 Teilnehmer an den Start.

von Ruhr Nachrichten

, 28.08.2008
Jugendtischtennis: Gude feiert dreifachen Triumph

Drei Meister-Titel für Tischtennis-Youngster Robin Gude.

Bei den Schülern B traten elf Teilnehmer in zwei Gruppen an. In Gruppe A gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, dass Robin Leuchtmann und Julian Kazakis dank des besseren Satzverhältnisses gegenüber dem einzigen Mädchen, Birgitta Friebe, gewinnen konnten. Moritz Bartkowiak und etwas überraschend auch Marvin Schmidt stießen aus der anderen Gruppe ins Semifinale vor. Im Endspiel standen sich dann Robin Leuchtmann (3:0 gegen Schmidt) und Moritz Bartkowiak (3:0 gegen Kazakis gegenüber). Die Neuauflage des Schüler-B-Finals der Stadtmeisterschaften konnte diesmal Moritz Bartkowiak nach vier Sätzen für sich entscheiden.

Die Schüler A traten im Modus "Jeder gegen Jeden" an. Almir Duratovic gelang trotz beachtlicher Leistung kein Erfolg, überraschend zog Yannis Chasanis dreimal den Kürzeren und musste sich mit Rang vier begnügen. Dritter wurde nach einer starken Vorstellung Yannick Bockshecker, auf Rang zwei landete Emilio Kartas, der zur neuen Saison nun in der Jungen-Bezirksliga serviert. Dominiert wurde die Klasse von Robin Gude, der sich ohne Niederlage und ohne Satzverlust seinen ersten Einzeltitel sicherte. Im Doppel siegten Emilio Kartas und Yannis Chasanis in einem guten Endspiel gegen Robin Gude und Yannick Bockshecker in vier Sätzen.

"Königsklasse"

In der "Königsklasse", den Jungen A, wurde im traditionellen Doppel-K.O.-System gespielt. Alle A-Schüler, die besten sechs B-Schüler und vier weitere nur in der Jungenklasse Startberechtigte kämpften um den Titel. Die gesamte erste Jugendmannschaft beherrschte das Feld. Robin Gude blieb in der Hauptrunde ungeschlagen, musste aber in der Vorschlussrunde gegen Kevin Kubitzky einen 0:2-Satzrückstand aufholen. Kubitzky bezwang im Finale der Trostrunde Yannis Chasanis, der Rang 3 belegte. Das hochklassige Endspiel entschied erneut Robin Gude für sich, diesmal klar in drei Sätzen.

Im Doppel siegten Robin Gude und Kevin Kubitzky gegen ihre Mannschaftskollegen Kartas und Chasanis.

Lesen Sie jetzt