Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Junge Wilde schlagen die Fichten - 3:1

GEISECKE Die "Jungen Wilden" aus Geisecke haben den TSV Fichte Hagen beim 3:1 gehörig durcheinander gewirbelt. Der SV Geisecke zeigte sich am Samstag in einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel gegen den TSV Fichte Hagen von seiner besseren Seite.

/

Kollektiver Jubel beim SV Geisecke nach einem Traumtor zum 2:0 durch Mathis Leuer (li.). Es gratulieren: Lukas Lis, Marc Tschersich, Daniel Benda, Daniel Martella, Thorsten Kramer sowie Kapitän Hanno Leuer (v.li.).

Das Schad-Team wies den Gast mit 3:1-Toren deutlich in die Schranken, wobei einzig das späte Gegentor in der Nachspielzeit vor allem den guten Keeper Björn Rosigkeit ein bisschen gewurmt haben dürfte.

Dabei mischten vor allem die "Jungen Wilden" die Hintermannschaft der Gäste das ein ums andere Mal auf. Mit Daniel Martella, Mathis Leuer, Marc Tschersich und Daniel Benda standen vier Akteure in der Anfangsformation, die im letzten Jahr noch in der A-Jugend spielten. Respekt!

Bestes Beispiel für eine anfangs hohe Spielkultur auf Seiten der Geisecker war der Treffer zum 2:0 durch "Düse" Leuer. Zuvor hatte sich der sehr eifrige Marc Tschersich den Ball erobert und zu Lukas Lis geleitet. Von diesem gelangte die Lederkugel zu Leuer, der überlegt zum 2:0 in die Maschen schob.

Leuer setzte Benda in Szene - 1:0

Auch am ersten Tor war Mathis Leuer beteiligt: Er setzte Daniel Benda in Szene, der Hagens Keeper keine Chance ließ (11.).

Tschersich, Benda und "Toto" Kramer hatten vor der Pause weitere gute Chancen, doch es sollte lange beim 2:0 für den Gastgeber bleiben. Auf der anderen Seite war der Geisecker Torwart Björn Rosigkeit bei einem Flachschuss von Baron schnell unten und verhinderte einen frühen Rückstand (3.).

Auch wenn das Tempo nach dem Wechsel merklich nachließ, hatten die "Kleeblätter" das Geschehen weitestgehend im Griff. Da sollten auch die eher merkwürdigen und humoristischen Kommentare des Hagener Offiziellen an der Außenlinie die einzigen nennenswerten Aktionen des TSV bleiben.

Trocken und flach ins linke Eck

Lukas Lis schraubte das Ergebnis auf 3:0 (87.). Er schloss mit einem trockenen Flachschuss in die linke Ecke ab. Wenige Sekunden später hatte Hanno Leuer den vierten Treffer auf dem Fuß.

TEAM UND TORE SV Geisecke - TSV Fichte Hagen 3:1 (2:0 )Geisecke: Björn Rosigkeit, Hanno und Mathis Leuer, Mario Schad, Daniel Martella, Tobias Thiele, Marc Tschersich, Martin und Lukas Lis, Thorsten Kramer, Daniel Benda.Tore: 1:0 (11.) Benda, 2:0 (21.) Mathis Leuer, 3:0 (87.) Lukas Lis, 3:1(90.).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Kreisliga A

Westhofen vor hoher Hürde, Holzen mit Platz drei im Visier, „Pfosten“ vor schwierigen Wochen

Von den drei heimischen A-Ligisten hat Holzpfosten Schwerte 05 das wichtigste Spiel vor der Brust. Doch vor dem Duell mit dem VTS Iserlohn klingt der Trainer nicht sehr zuversichtlich. Derweil steht der VfB Westhofen vor einer hohen Auswärtshürde und der TuS Holzen-Sommerberg trifft auf einen Tabellennachbar.mehr...

Fußball-Landesliga

SC Hennen erwartet „die mit Abstand beste Mannschaft der Liga“

Schwerte Letzter gegen Erster – klarer als für die Partie am Sonntag im Naturstadion könnten die Rollen nicht verteilt sein. Der SC Hennen trifft auf den RSV Meinerzhagen. mehr...

Fußball-Bezirksliga

Ausnahmsweise mal ein Spieltag ohne Derby

Schwerte Die beiden zurückliegenden Spieltage hatten jeweils Schwerter Bezirksliga-Derbys zu bieten, die beiden nächsten Spieltage auch. Dazwischen aber liegt der 25. Spieltag an diesem Sonntag, an dem es keinen direkten Vergleich zweier heimischer Kontrahenten gibt. Blau-Weiß Voerde, SSV Kalthof, SV Deilinghofen-Sundwig, FSV Gevelsberg und FC Wetter sind die Gegner des heimischen Quintetts.mehr...

Handball-Landesliga

Mischa Quass bleibt auch in der nächsten Saison der Trainer der HSG Schwerte/Westhofen

Schwerte Der aktuelle Landesligatrainer der HSG Schwerte/Westhofen bleibt auch in der nächsten Saison der Mann auf der Schwerter Trainerbank. Zudem sollen zwei Akteure in die Rolle eines spielenden Co-Trainers aufrücken.mehr...

Fußball-Landesliga

SC Hennen: Kern der Mannschaft bleibt auch bei Abstieg

Hennen. Auch wenn der SC Hennen am Ende der Saison den bitteren Abstieg in die Bezirksliga hinnehmen sollte, bleibt der Kern der Mannschaft im Naturstadion an Bord. Auch einen Neuzugang gibt es bei den „Zebras“. mehr...

Rollhockey

Spitzenreiter Hüls ist für den ERSC Schwerte zu stark

Hüls. Der stark ersatzgeschwächte ERSC Schwerte zeigte in der 2. Rollhockey-Bundesliga beim Tabellenführer VfL Hüls eine gute Leistung, musste sich aber mit 3:7 geschlagen geben.mehr...