Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der Werner Nachwuchs-Basketballer Kai Küper fliegt in dieser Woche in die USA. Dort will er sich im Highschool-Basketball beweisen. Sein großes Ziel: irgendwann professionell Basketball zu spielen.

von Isabell Michalski

Werne

, 23.07.2018

Für viele Jugendliche ist es der große Traum: An einer US-Highschool Basketball spielen. Für den 17-jährigen Werner Kai Küper wird dieser Traum nun wahr. Bereits in dieser Woche geht für Küper der Flug nach Washington DC. Ab dem 25. August wird er auf die Middleburg Highschool gehen und in diesem Rahmen auch Basketball spielen. Im Gespräch mit Isabell Michalski sprach der Werner unter anderem über seinen Traum von der NBA, seine Englisch-Kenntnisse und seine Gastfamilie.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt