Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kampfgeist wird belohnt

Barkenberg Bei den Taekwondo-Meisterschaften des Bezirks Münster/ Detmold in der Barkenberger Gesamtschulhalle überzeugten am Sonntag auch die Starter des Ausrichters Baek-Ho Wulfen.

"Ich bin mit den gezeigten Leistungen äußerst zufrieden. Uns war es wichtig, dass die Kämpfer die Trainingsinhalte umsetzen. Und das haben alle gemacht", erklärte Wulfens Sportlicher Leiter Dirk Golstein, der sich über den zweiten Platz in der Teamwertung freuen durfte.

Trainer Thomas Straszewski hob vor allem die Leistung von Irene Verhozin heraus, die mit klaren Kopftreffern glänzte und ihre Kämpfe allesamt vorzeitig gewann. Damit sicherte sie sich den Sieg in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm. Auch Felix Wison, Lucas Mattias Glembek und Michael Tenbrink zeigten großes Durchhaltevermögen.

Viele Wulfener Siege

Im Nachwuchsbereich vom Gelben bis zum Gelb-grünen Gürtel gewann Christoph Kohlhofer die Klasse bis 38 Kilogramm. Ibrahim Eke wurde Dritter in der Klasse bis 28kg. Mohammed Ali Eke (-26kg) kletterte ebenfalls auf den Bronzerang. Auf einen guten fünften Rang kam Christopher Angerstein in der Klasse bis 29kg. Michael Tenbrink (-49kg) ließ dagegen ebenso wie Yazdan-Ali Syed (-26kg), Melissa Kohlhofer (-45kg), Felix Wison (Herren bis 84kg) und Lena Simons (-63kg) alle Konkurrenten hinter sich.

Alexander Bischoff wurde zudem Dritter in der Klasse bis 57kg. Auch Eileen Engel (-38kg), Dominik Körber (-29kg) und Alexander Ostrop (-38kg) kletterten jeweils auf Rang drei, während Laura Waltering in der Klasse bis 45kg Zweite wurde.

In der Klasse der Fortgeschrittenen ab dem blauen Gürtel sicherte sich Johannes Borgardt (-49kg) Platz drei. Anne Lüger gewann die Klasse bis 63kg, während Lucas-Mattias Glembek, Dominik Vöck und Katrin Kimmling zweite Plätze nach Wulfen holten. Außerdem wurde Katrin Borgardt Dritte in der Klasse bis 78 kg. gg

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rudern

Osborne nicht zu stoppen

DORSTEN Sein Sieg im Leichtgewichts-Einer war souverän. Doch ausgerechnet Jason Osborne weiß nach der Kleinboot-DM in Essen nicht so recht, wie es weiter geht.mehr...

Fußball

SV Schermbeck siegt überzeugend

SCHERMBECK Mit einem 3:0 bei der Spielvereinigung Vreden hat der SV Schermbeck die erste Aufgabe der Vierer-Serie gegen die Top-Teams sehr souverän gelöst.mehr...

Fußball

SV Hardt ist fast alle Sorgen los

SCHERMBECK Dem SV Dorsten-Hardt ist ein riesiger Schritt zum Klassenerhalt gelungen. Mit dem 2:0 in Heiden sind die Sorgen deutlich kleiner geworden.mehr...

Fußball

Deuten versäumt Führung in Epe

DEUTEN Einen gebrauchten Nachmittag erlebten die Bezirksliga-Fußballer des SV RW Deuten beim FC Epe und mussten sich mehr als deutlich geschlagen geben.mehr...

Rudern

Der nächste Härtetest für Dorstens Topruderer

DORSTEN ei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften stehen Dorstens Topruderer am Wochenende auf dem Essener Baldeneysee vor dem nächsten Härtetest. Die Dorstener „Flottille“ ist allerdings erneut überschaubar.mehr...