Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kanusport: 3000 Euro für Matthias Mork

LÜNEN Die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2012 in London - das wäre ein Traum für Lünens Spitzenkanuten Matthias Mork. Damit aus dem Traum Wirklichkeit wird, fördern Sparkasse und Sportstiftung den Leistungssportler des Kanu- und Skiclubs Lünen mit 3000 Euro.

von Von Peter Fiedler

, 04.08.2008
Kanusport: 3000 Euro für Matthias Mork

Freut sich über die Finanzspritze: Matthias Mork.

"Wir wollen aus Lünen heraus einen Lüner massiv unterstützen", begründet Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Ulrich Fischer die Motivation für die kräftige Finanzspritze.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt