Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kauschat trifft doppelt

Wenn der Zweite der Torjägerliste einen Doppelpack hinlegt und der Führende leer ausgeht, könnte Letzterer schon ?mal nervös werden. Es sei denn, er hat immer noch neun Tore Vorsprung wie Hervests Michael Pröpper.

Männer

23 Tore

Michael Pröpper SuS Hervest

14 Tore

Andreas Kauschat SV Hardt

13 Tore

Stanley Stadler Deuten

Jonas von Gostomski Deuten

Elf Tore

Nico Filipovic Hardt 2

Michael Jans Raesfeld

Andre Hörsken Altendorf

Sven Torringen Eintr. Erle

Zehn Tore

Michael Hellekamp Deuten

Thomas Switala RW Dorsten

Neun Tore

Dieter Götz SuS Hervest

Thom. Langenberg Altendorf

David Winkel Rhade

Patrick Vasic Lembeck

Acht Tore

Pierre Bendig SVS

Christian Reckmann BVH

Christian Maas Gahlen

Christian Eckardt Wulfen

Steffen Bayer Deuten

Astrit Arifay Barkenberg

Sieben Tore

Matthias Müller BVH

Kim Welter BVH

Alex Gajewski Deuten

Rudi Lepach Barkenberg

Marko Mattner Deuten

Frauen

21 Tore

Marina Filipovic Dorsten

Zehn Tore

Kathrin Alfes Lembeck

Sieben Tore

Melanie Heumer Rhade

Canel Özenc Dorsten

Sechs Tore

Lena Feldmann Lembeck

Michaela Müller Dorsten

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Handball

SV Schermbeck möchte vor Borken landen

SCHERMBECK / DORSTEN Die Saison geht in die Endphase, und seit der Niederlage am letzten Wochenende haben die Landesliga-Herren des SV Schermbeck mit keiner Entscheidung mehr etwas zu tun. Nur die SVS-Frauen haben die Spielzeit schon beendet, alle anderen Mannschaften spielen noch.mehr...

Tanzen

Entscheidungen rücken näher

RHADE / WULFEN Die Saison im Jazz- und Modern neigt sich dem Ende zu. Für die Formationen naht die Zeit der Entscheidung über Abstieg, Aufstieg, Jubel und Frust.mehr...

Der SV Schermbeck gewinnt das Spiel um Platz drei im Kreispokal deutlich

SVS ist Dritter

Schermbeck Im kleinen Finale des Kreispokals setzte sich der SV Schermbeck gegen SW Röllinghausen 6:0 durch — und hofft nun auf den TuS Haltern.mehr...