Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kavak steigt in Geisecke wieder ein

GEISECKE Senol Kavak, ehemaliger Trainer des SV Geisecke, kehrt bei den "Kleeblättern" in eine offizielle Funktion zurück - allerdings nicht als Trainer. "Senol wird die Aufgaben des sportlichen Leiters übernehmen", gab Vorsitzender Michael Faltin bekannt.

von Von Michael Dötsch

, 03.12.2007
Kavak steigt in Geisecke wieder ein

Senol Kavak übernimmt die Aufgaben des sportlichen Leiters.

Offiziell behält Hans Landsiedel diesen Posten. Er soll sich aber künftig ausschließlich um "sein Baby", das zeitaufwändige Projekt Kunstrasen, kümmern, erklärt Faltin. "Senol soll Hans Landsiedel den Rücken frei halten."

Kavak, der gemeinsam mit Mario Schad bis Oktober 2006 als Trainergespann fungierte, soll sich um die drei Seniorenmannschaften kümmern und wird in Kürze erste Gespräche führen.

Echtes Neuland betritt Senol Kavak damit nicht, denn als Trainer ausgestiegen war er vor gut einem Jahr ausschließlich aus zeitlichen Gründen. Der Kontakt zu Vorstand, Spielern und Umfeld ist nie abgerissen.

Lesen Sie jetzt