Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kinderturnen: Nikolaus schaut vorbei

CASROP-RAUXEL Geradezu familiär ging es beim Kinderturnabzeichen für Kinder zwischen zwei und elf Jahren zu, das schon zum 14. Mal ausgerichtet wurde: Der Turnerbund Rauxel durfte aus seinen eigenen Reihen gemeinsam mit den Mitarbeitern der Sportjugend zwei Jungen und neun Mädchen begrüßen.

von Von Marc Stommer

, 17.12.2007
Kinderturnen: Nikolaus schaut vorbei

Eine tolle Übung zeigte Annabele bei Ihrem Bodenvortrag für das Kinderturnabzeichen.

Gab es noch im letzten Jahr eine Rekordbeteiligung von rund 80 Kindern - in den Jahren zuvor waren es immer etwa 40 Kinder - so blieb der Ansturm in diesem Jahr unerwartet aus.

Spaß am Sport

Zu weihnachtlich-musikalischer Untermalung konnten sich die Jungen und Mädchen bis 14 Jahre an vier Turngeräten jeweils drei Übungen auswählen, um Punkte zu sammeln.

Auf die kam es aber letztlich nicht unbedingt an, denn der Spaß am Sport sollte im Vordergrund stehen und das Ausprobieren fördern.

Die ansprechenden Vorführungen fanden dann auch beim Nikolaus großen Anklang, der wieder höchstpersönlich die Urkunden, ein kleines Geschenk und einen Stutenkerl verteilte.

Erklären kann sich der Vorsitzende der Sportjugend, Ulli Müller, die geringe Beteiligung nicht. "Schade, dass kein weiterer Verein, der Kinderturnen anbietet, neben dem Ausrichter TBR das ansonsten gut besuchte Angebot angenommen hat", bedauerte Müller.

"Konzept überdenken"

Auch aus den Schulen seien diesmal keine Kinder gekommen - wie noch in den Jahren davor - obwohl auch dort die Werbetrommel gerührt worden war.

"Vielleicht ist es nach 14 Jahren auch Zeit, das Konzept einmal zu überdenken...", meint Müller. Er will diese Frage bis zum Jahresende 2008 mit seinen Mitstreitern in der Sportjugend und den Turnvereinen klären.

Lesen Sie jetzt