Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kreisliga A: Spvg Schwerin II im Siegesrausch - Yeni verliert wieder deutlich

CASTROP-RAUXEL Mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel haben sich die Fußballer der Spvg Schwerin II (3.) in der Kreisliga A direkt hinter Firtinaspor Wanne (1.) und dem ASC Leone (2.) eingereiht. Der SV Dingen siegte 1:0, Victoria Habinghorst verlor mit 1:3. Absteiger Yeni Genclik musste aber die größte Klatsche hinnehmen.

von Von Anna Krabbe

, 25.08.2008
Kreisliga A: Spvg Schwerin II im Siegesrausch - Yeni verliert wieder deutlich

Dennis Hasecke traf doppelt beim 4:2-Sieg der Reserve der Spvg Schwerin.

A. Holsterhausen - Schwerin II 2:4 (0:2)

Auch bei der vor der Saison hochgehandelten Arminia Holsterhausen (14.) gab sich das Team von Trainer Peter Wach keine Blöße. Die Youngster Dennis Dannemann und Marcel Struckmeyer trafen jeweils einmal, Dennis Hasecke traf gleich doppelt in Wanne-Eickel. Wach: "Das Ergebnis geht in Ordnung, obwohl wir viele Chancen ausgelassen haben."

FC Frohlinde - ASC Leone 2:3 (0:2)

Der erste Schock saß tief. Bereits nach 15 Sekunden fiel das erste Tor gegen den FC Frohlinde (10.). Trainer Udo Drees: "Dirk Vierhaus schoss einen Stürmer vom ASC an, der sofort das Tor machte." Der Tabellenzweite aus Herne machte kurzen Prozess und legte gleich noch das 2:0 (30.) und 3:0 (55.) nach. Doch nach dem dritten Gegentreffer konnte sich das Drees-Team fangen und verkürzte durch Tore von Richard Janke und Gregor Michulka auf 2:3. Drees: "Der Ausgleich lag danach noch in der Luft."

SV Dingen - BW Börnig 1:0 (0:0)

Dingen (7.) verbuchte seinen ersten Saisonsieg. Marc-Andre Gick traf zum 1:0 (63.). Trotzdem war sein Trainer Jörg Murawa nicht zufrieden: "Die Leistung war nicht berauschend." Önder Kartal gönnte sich einen kurzen Einsatz. Nach seiner Einwechslung in der 81. Minute wurde er vom Unparteiischen wegen Spielerbeleidigung mit der Roten Karte (85.) zum Duschen geschickt.

Firtinaspor - Vict. H´horst 3:1 (1:0)

Das eine Tor von Simon Falke reichte Victoria Habinghorst (12.) nicht, um beim Tabellenersten Firtinaspor einen Punkt zu ergattern. Victoria-Trainer Christian Franke: "Erst in der zweiten Halbzeit haben wir Druck gemacht."

Yeni Genclik - Arm. Sodingen 2:6 (1:3)

Die zweite hohe Niederlage kassierte die Elf von Yeni-Trainer Erkan Gül (16.) gegen die Arminen aus Sodingen (4.). Gül: "Wir müssen noch hart an uns arbeiten."

SG Castrop - Fortuna Herne 2:6 (1:3)

Nach der Auftaktniederlage in der letzten Woche verlor die SG Castrop (15.) auch gegen den Mitfavoriten SV Fortuna Herne (4.). Vorsitzender Björn Klieve: "Wir hatten jetzt zwei gute Gegner, die muss man nicht unbedingt schlagen." Außerdem fehlen der SG Castrop immer noch acht Leute mit Verletzungen.

Lesen Sie jetzt