Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kreispokal: Auf WSC warten drei Spiele in drei Tagen

KREISGEBIET Im Fußball-Kreispokal steigt am Sonntag (3. August) die erste Hauptrunde - und fünf heimische Vereine sind dabei. Die wohl schwierigste Aufgabe erwartet A-Ligist Eintracht Werne gegen Union Lüdinghausen. Das Topteam aus der Bezirksliga 11 ist klarer Favorit, zumal die Werner am Samstag (16 Uhr) noch beim Jubiläumsturnier des SuS Rünthe gegen TIU Rünthe spielen.

von Von Kevin Kohues

, 01.08.2008
Kreispokal: Auf WSC warten drei Spiele in drei Tagen

Drei Spiele in drei Tagen stehen gar für den

auf dem Programm. Nach dem Bücker-Cup-Spiel gegen Südkirchen am Freitagabend trifft die Mannschaft von Trainer Andreas Zinke heute (18 Uhr) beim Turnier in Rünthe auf Landesliga-Aufsteiger VfK Weddinghofen, ehe sie am Sonntag bei A-Liga-Aufsteiger GS Cappenberg antreten muss.

Bezirksligist SV Herbern erwartet in Seppenrade ebenso ein Gegner auf Augenhöhe wie den SV Stockum, der beim Ligakonkurrenten PSV Bork gastiert. Haushoher Favorit ist hingegen der TuS Ascheberg beim B-Ligisten BW Ottmarsbocholt. Anstoß in allen Partien ist um 15 Uhr.