Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

LSV-Herren belohnen sich mit Punkten

Volleyball

Die Landesliga-Volleyballer des Lüner SV haben endlich das lang ersehnte Erfolgserlebnis gefeiert: Gegen den TuS Halden/Herbeck gab es einen souveränen 3:0-Erfolg. Nur im dritten Satz bewegten sich die Verbandsliga-Volleyballerinnen des Lüner SV in Gievenbeck auf Augenhöhe. Letztlich setzte es eine verdiente 1:3-Niederlage.

LÜNEN

10.11.2014
LSV-Herren belohnen sich mit Punkten

LSV-Trainerin Rebecca Keenan (r.) bejubelte mit den Landesliga-Herren den Sieg über Halden/Herbeck.

Damen, Verbandsliga 4 TSC Gievenbeck - Lüner SV 3:1 (25:11, 25:18, 22:25, 15:8) Zu Beginn konnten die Löwinnen jeweils bis zum zehnten Punkt mithalten, ehe der Einbruch kam. „Gievenbeck hat eine Angreiferin der Spitzenklasse, mit deren Sprungschlägen aus dem Halbfeld wir gar nicht zurecht kamen“, sagt LSV-Spielertrainerin Jana Becker. Im dritten Satz bewies der LSV, dass er durchaus auch den Spitzenteams der Liga ebenbürtig sein kann. Die Punkte für den Ligaverbleib wird sich die Lehnhoff-Sechs aber woanders erbeuten müssen.TEAM LSV: Anna Banaschak, Jana Becker, Theresa Bauhus, Freya Brosch, Jenny Golombeck, Stefanie Herkelmann, Nadine Waterhoff, Jana Menger

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden