Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Laub bremste Piontek in Herne

DORSTEN Nachwuchsruderer Timo Piontek aus Dorsten belegte beim NRW-Langstreckentest in Herne den dritten Platz.

Laub bremste Piontek in Herne

Timo Piontek hatte in Herne Pech.

Der 16-Jährige musste in seiner Altersklasse als Erster auf die 6000m lange Strecke, alle 45 Sekunden folgten die weiteren Ruderer. Der für Essen startende Dorstener kam vom Start sofort gut weg, nach ca. 300 m verfingen sich aber Laubblätter an seinem Steuer. Das führte dazu, dass das Boot langsamer wurde. Timo musste kurz aufhören zu rudern, um dieses Problem zu beseitigen, konnte das Laub aber nicht vollständig entfernen, sodass er sein Rennen unter erschwerten Bedingungen zu Ende fuhr. Gewonnen hat Wladimir Fast (RV Neuss) mit einer Zeit von 24:57 Min, den zweiten Platz belegte Thilo Bialaschik (RC Hamm) in 25:02 Min. Knapp dahinter kam Timo mit einer Zeit von 25:10 Min. ins Ziel. Bitter: Auf den ersten 2000 m hatte er rund 20 Sekunden verloren.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Handball

Lablack geht nach Bocholt

SCHERMBECK Lars Lablack wird den SV Schermbeck zum Saisonende verlassen. Der Trainer der Bezirksliga-Handballerinnen des SVS wird die Herren des TSV Bocholt übernehmen, die momentan um den Klassenerhalt in der Landesliga kämpfen.mehr...

Rudern

Osborne nicht zu stoppen

DORSTEN Sein Sieg im Leichtgewichts-Einer war souverän. Doch ausgerechnet Jason Osborne weiß nach der Kleinboot-DM in Essen nicht so recht, wie es weiter geht.mehr...

Fußball

SV Schermbeck siegt überzeugend

SCHERMBECK Mit einem 3:0 bei der Spielvereinigung Vreden hat der SV Schermbeck die erste Aufgabe der Vierer-Serie gegen die Top-Teams sehr souverän gelöst.mehr...

Fußball

SV Hardt ist fast alle Sorgen los

SCHERMBECK Dem SV Dorsten-Hardt ist ein riesiger Schritt zum Klassenerhalt gelungen. Mit dem 2:0 in Heiden sind die Sorgen deutlich kleiner geworden.mehr...