Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Leichtathletik: Elf Titel bei den Kreismehrkampfmeisterschaften

OLFEN Mit insgesamt elf Titeln, zehn Vizemeisterschaften und zwölfmal Rang 3 konnte der Leichtathletik-Nachwuchs des SuS Olfen bei den Kreismehrkampfmeisterschaften eine überaus erfolgreiche Bilanz ziehen.

von Ruhr Nachrichten

, 25.08.2008
Leichtathletik: Elf Titel bei den Kreismehrkampfmeisterschaften

Dennis Fisch vom SuS Olfen.

Dabei gab es gleich zu Beginn für die 70 Teilnehmer/innen des SuS einen Dreifacherfolg, als in der Altersklasse W 7 Julia Faßbender den Titel mit 693 Punkten vor ihren Vereinskameradinnen Annika Lenz (567 Punkte) und Maike Weber (543 Punkte) holte. Gemeinsam mit Lilli Tastler und Leonie Jungeilges holten die drei dann auch den Titel in der Mannschaftswertung der W 7 mit 2656 Punkten. Bei den Schülerinnen W 9 setzte sich Julia Weber im Dreikampf mit 1052 Punkten durch, allerdings hatte die von ihr angeführte Mannschaft der Schülerinnen D in der Mannschaftswertung das Nachsehen gegenüber Union Lüdinghausen. 43,5 Meter im Schlagball Eine Klasse für sich war Aileen Willms im Dreikampf der W 11 mit 1430 Punkten, wobei sie schließlich 160 Punkte Vorsprung hatte, den sie sich vor allem mit glänzenden 43,5m im Schlagballwurf geholt hatte. Sie war damit auch die beste SuSlerin der C-Schülerinnen-Mannschaft, die sich mit Aileen Willms, Alicia Kemmler, Luise Drews, Benita Kohlmann und Svenja Hugo den Kreismeistertitel mit 5816 Punkten ganz überlegen holte.

Lisa Röderer hervorragend Beste B-Schülerin aus SuS-Sicht war Lisa Röderer, die sich in der W 13 mit guten 2243 Punkten den Titel im Blockwettkampf Wurf holte, wobei sie mit 8,60m im Kugelstoßen und 10,77 sec über 60m Hürden ihre besten Einzelleistungen verzeichnen konnte. Linda Engelkamp lag in der Klasse W 14 im Blockwettkampf Sprint/Sprung mit 2433 Punkten vorn, wobei sie ihre besten Leistungen mit 27,82 m im Speerwurf und mit 1,48m im Hochsprung erreichte. In demselben Wettkampf holte sich Tabea Rengshausen in der ein Jahr älteren Klasse den Titel und kam dabei auf 2427 Punkte. Auch sie erreichte ihre besten Leistungen mit 28,81 m im Speerwerfen und mit 1,48m im Hochsprung. Im Vergleich zu den Mädchen schnitten die Jungen des SuS etwas schlechter ab, konnten sie am Ende "nur" drei Titel mit nach Hause bringen. Dabei holte sich Pascal Ruwe den Kreismeistertitel im Blockwettkampf Wurf der M 12 mit 1487 Punkten und Fabian Kohls siegte im Blockwettkampf Lauf der M 15 mit 2091 Punkten.

Sieg für A-Schüler

Trotz sehr ordentlicher 39,69 m im Speerwurf und 12,36 sec über 100m musste Dennis Fisch (Foto) mit Blockwettkampf Sprint/Sprung der Schüler M 15 mit 2529 Punkten gegenüber Tim Kollenberg (LG Coesfeld) mit Rang 2 vorlieb nehmen, da dieser mit einem überragenden Hochsprungwettkampf die Mehrkampfwertung noch für sich entscheiden konnte.

Dafür durften sich die SuS-Athleten mit dem Kreismeistertitel in der Mannschaftswertung der A-Schüler trösten. Dennis Fisch, Jan Stiller, Dominic Wörmann, Cederic Ruwe und Fabian Kohls waren am Ende mit 11403 Punkten vorne.Weitere Ergebnisse finden Sie in der morgigen Lokalausgabe (26. August) der Selmer Ruhr Nachrichten.

Lesen Sie jetzt