Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Leichtathletik: Kebbedies einmal mehr die "First Lady"

WERNE Einige Athleten des TV Werne haben an den Straßen- und Volksläufen in Greven teilgenommen. Das wechselhafte Wetter sorgte für eine angenehme Abkühlung der Temperaturen, was den Läufern sehr entgegen kam. Besonders Elisabeth Kebbedies und Gerd Heising glänzten beim Halbmarathon.

von Ruhr Nachrichten

, 04.08.2008

Über die HM-Distanz liefen Elisabeth Kebbedies, Iris Holtrup, Andrea Hagenkötter-Börste und Gerd Heising. Erfolgreich lief es einmal mehr für Elisabeth, die erste Frau gesamt und Erste ihrer Altersklasse in 1:38:10 wurde und somit wieder auf dem Treppchen stand. Ihr folgten Gerd Heising in 1:46:39 (Dritter M60) kurz vor Iris Holtrup in 1:46:46, was Platz zwei der AK W40 bedeutete. Langsamer ließ es Andrea Hagenkötter-Börste angehen. Sie lief nach 2:02:10 ins Ziel und wurde noch Erste der AK W35.

Droschner auf Platz zweiAuf die 5-km-Strecke ging Horst Dorschner und wurde in 22 Minuten Zweiter der AK M55. Schon eine Woche nach seinem erfolgreichen Start beim Königschlösser Romantikmarathon in Füssen (in 3:30:41 Stunden) lief Dirk Böhle in 41:24 einen sehr guten 10-km-Lauf und wurde Achter seiner Altersklasse. Beim 24. Waldlauf in Menden ging Claudia Nachtwey über 20 km an den Start. Bei diesem abwechslungsreichen Lauf sind drei Runden durch Mendener Waldgebiet zu absolvieren und einige Höhenmeter zu bewältigen. Claudia beendete den Lauf in 1:32:01 und wurde Vierter im Gesamtfeld und Zweite ihrer Altersklasse.

Interne Meisterschaft

Am nächsten Wochenende finden die internen Vereinsmeisterschaften des TV Werne über die Halbmarathondistanz in Dortmund beim Sparkassenlauf im Fredenbaum statt.