Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Lembecker E-Junioren gewinnen Herrlichkeitsturnier

LEMBECK Über herrlichen Sonnenschein und ausgezeichneten Besuch konnte sich der SV Lembeck am Samstag bei ihrem Herrlichkeitsturnier freuen. Auch sportlich stimmte für die Ausrichter alles: Die Lembecker E-Junioren gewannen das Turnier ihrer Altersklasse.

Lembecker E-Junioren gewinnen Herrlichkeitsturnier

Turniersieger: die Lembecker E-Junioren.

Die begeisterten Teilnehmer pendelten zwischen Torwandschießen, leckerer Currywurst und Turniereinsätzen hin und her und zeigten auf Rasen und Asche gleichermaßen starke Leistungen. Bei den Minikickern gingen neben den Gastgebern noch die SG Borken, der BVH Dorsten und Viktoria Heiden erfolgreich an den Start. Bei den F-Junioren sicherten sich die Heidener durch einen klaren 6:2-Finalsieg über ETuS- Haltern Platz eins. Dritter wurde hier der BVH Dorsten durch ein 3:0 über die Spvgg 95/08 Recklinghausen. Für TuS Velen, Eintracht Erle und den SV Lembeck war das Turnier dagegen nach der Vorrunde beendet. Der Spielplan der D-Junioren musste nach zwei kurzfristigen Absagen noch kurzfristig abgeändert werden. So spielten die sechs Teams im Modus „Jeder gegen Jeden“. Dabei setzte sich der BVH Dorsten ohne Punktverlust mit 9:1 Toren vor Viktoria Heiden (10 Pkte., 6:2 Tore), dem SV Lembeck (5 Pkte., 2:7 Tore), VfL Ramsdorf (4 Pkte., 1:2 Tore), RW Deuten (4 Pkte., 2:5 Tore) und dem FC 26 Erkenschwick (2 Pkte., 0:3 Tore) durch. Höhepunkt des Tages war das Finale der E-Junioren, bei dem sich die Mannschaften des Gastgebers SV Lembeck und die Spvvg 95/08 Recklinghausen gegenüberstanden. In der hochdramatischen Auseinandersetzung hatte Lembeck mit Philipp Molzberger den Torjäger schlechthin und konnte kurz vor Ende der Begegnung seinen Siegtreffer zum verdienten 3:2 feiern. Dritter wurde BW Hülsten durch einen 8:1-Sieg über die SG Borken. Der BVH Dorsten, BW Wulfen, VfL Ramsdorf und SSVg Velbert schieden nach der Vorrunde aus.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Tanzen

Alter Hase TSZ hat die Trend-Igel im Griff

WULFEN Das Tanz-Sport-Zentrum Royal Wulfen präsentierte am Sonntag seine Jazz- und Modern-Dance-Formationen. In der Petrinumhalle war die Vorfreude auf die Saison greifbar.mehr...

Fußball

SV Hardt geht in Borken unter

HARDT Klassischer Fehlstart für den SV Dorsten-Hardt: Nach einer 0:6-Pleite bei der SG Borken ist die Elf von Trainer Marc Wiscehrhoff spätestens jetzt im Abstiegskampf angekommen.mehr...

Basketball

BG Dorsten hat den Klassenerhalt geschafft

DORSTEN Die BG Dorsten hat den Klassenerhalt geschafft. Unter anderem auch dank eines überragenden Willi Köhler setzte sich das Lukenda-Team in Hagen-Haspe mit 91:71 durch.mehr...

SV Hardts Jens Lensing sieht noch Verbesserungspotenzial

„Defensiv haperte es jedoch zu oft“

Dorsten-Hardt Landesliga-Verteidiger Jens Lensing wurde bis zur Winterpause am häufigsten für die Elf des Tages nominiert. In der Defensive sieht er aber noch Verbesserungspotenzial bei sich und seiner Mannschaft.mehr...

TSZ Wulfen lädt zur Generalprobe

Tänzer und Formationen präsentieren sich

Wulfen/Dorsten Am Sonntag präsentieren die Solo-, die Duo-Tänzer und auch die Formationen ihre Choreografien für die kommende Saison in der Petrinumhalle. Traditionell wird es voll, die Aufregung steigt.mehr...