Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lukas Nottbeck wechselt zu Fortuna Köln

Fußball

Der Selmer Fußball-Profi Lukas Nottbeck wechselt zum Regionalliga-Aufsteiger Fortuna Köln. Nicht als einziger Ex-Koblenzer.

SELM

27.06.2011
Lukas Nottbeck wechselt zu Fortuna Köln

Dann der erneute Wechsel: Lukas (Nr. 6) - hier im DFB-Pokal gegen Herthas Levan Kobiashvili - wechselt zur Saison 2011/12 ablösefrei vom Drittligisten TuS Koblenz zu Fortuna Köln. Der Klub aus dem Rheinland ist in die Regionalliga aufgestiegen.

Mindestens drei Spieler der TuS Koblenz wechseln zu Fortuna Köln: neben Nottbeck noch Stefan Haben und Oliver Laux. Nach dem Rückzug des NRW-Liga-Zweiten durfte die Fortuna, die 2010/11 auf Rang drei gelandet war, aufsteigen. Bereits zum zweiten Mal in seiner Karriere verschlägt es Nottbeck somit nach Köln. Der gebürtige Dattelner, der in der Jugend auch für GW Selm, Schalke 04 und  RW Ahlen spielte, kam 2006 zum 1. FC Köln.

Dort lief er in der U19-Bundesliga auf, ebenso in der 2. Mannschaft. 2010 wurde Nottbeck zu Borussia Dortmund ausgeliehen, wo er ebenfalls für die Reserve auflief. In der Saison 2010/11 absolvierte Nottbeck dann 25 Spiele für die TuS Koblenz und erzielte dabei zwei Tore. Eine Kapselverletzung im Herbst und eine Bänderverletzung im Frühjahr verhinderten weitere Einsätze.

Lesen Sie jetzt