Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Sportausschuss Dorsten

Marathontor hat keine Zukunft

DORSTEN Das Marathontor auf der Hervester Ellerbruch-Sportanlage hat keine Zukunft. Die des Sports in Dorsten soll sich nach den Handlungsempfehlungen des Sportentwicklungsplanes (SEP) gestalten. So die Ergebnisse der Sitzung des Dorstener Sportausschusses am Montag.

Marathontor hat keine Zukunft

Vor der eigentlichen Sitzung machten sich die Mitglieder des Dorstener Sportausschusses am Montag vor Ort ein Bild vom Zustand des Marathontores auf der Hervester Ellerbruch-Sportanlage.

Bei einem Ortstermin am Ellerbruch hatte sich der Ausschuss zunächst ein Bild von dem maroden Eingangstor des Hervester Fußballfeldes gemacht. Einhelliger Tenor: Bevor für die Sanierung 30 000 Euro ausgegeben werden, lieber für 10 000 Euro abreißen. Das Thema „Sparen“ schien in der anschließenden Sitzung im Rathaus auch bei der Abschluss-Präsentation des Sportentwicklungsplanes der Deutschen Sporthochschule Köln immer wieder durch. Obwohl Dr. Michael Fuhrmann beim Vortrag seiner Ergebnisse betonte, die von der Verwaltung angestrebten Einsparungen im Sportbereich von 200 000 Euro seien nicht der Zweck des Entwicklungsplanes, taucht diese Summe in der Beschlussvorlage der Verwaltung zu eben diesem Plan auf.

Fuhrmann legte den Ausschussmitgliedern und den Vertretern der Verwaltung ans Herz: „Es ist wichtig, dass die erarbeiteten Empfehlungen jetzt nicht nur auf dem Papier stehen, sondern auch umgesetzt werden.“ Zur Koordinierung der anstehenden Aufgaben müsse in der Verwaltung auch über Personal nachgedacht werden. „Auch“, so Fuhrmann, „wenn die Gelder knapp sind.“ Der Ausschuss beauftragte die Verwaltung, die Umsetzung der Handlungsempfehlungen vorzubereiten, und empfahl, dabei die Lenkungsgruppe zu beteiligen, die schon die Empfehlungen mitformuliert hatte. In ihr war neben den Parteien auch der Stadtsportverband vertreten.

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Basketball

BG Dorsten verliert Test gegen Schalke

DORSTEN Nach dem Testspiel gegen den FC Schalke ist BG-Trainer Besart Kelmendi mit sich selber uneinig gewesen. Auch wenn er viel Lob an seine Mannschaft verteilte, sah er noch Verbesserungsbedarf.mehr...

Fußball

SV Schermbeck muss schnell umschalten

SCHERMBECK Mit der Reserve des SV Rödinghausen kommt ein weiteres Top-Team in die Volksbank-Arena. Am Sonntag stellt der SV Schermbeck schon einmal die Weichen für die kommenden Wochen.mehr...

Tennis

Linda Puppendahl holt erste Weltranglistenpunkte

DEUTEN Linda Puppendahl vom Tennisclub Deuten wird die vergangenen zwei Wochen in der türkischen Urlaubsmetropole Antalya so schnell nicht vergessen. Nach einer krankheitsbedingt verkorksten ersten Woche sicherte sich die 17-Jährige beim zweiten 15 000-Dollar-Weltranglistenturnier ihren ersten Punkt für die Damen-Weltrangliste.mehr...

Fußball

Deuten und Wulfen haben Personalprobleme

DEUTEN / WULFEN Auf Reisen gehen die heimischen Bezirksligisten aus Deuten und Wulfen an diesem Sonntag wieder. Beide können auf große Mannschaftsbusse verzichten, denn die Personaldecke ist bei beiden äußerst dünn.mehr...