Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nein, von einer Krise will Markus Kuhn nichts wissen. Dabei hat der neue Trainer des PSV Bork in dieser Saison bislang alle Pflichtspiele verloren. Dem PSV droht nach dem Fast-Abstieg im Sommer die nächste Zittersaison.

Bork

, 27.08.2018

Null Punkte und Tabellenletzter. Der PSV Bork ist in der Kreisliga A schon jetzt ein Sorgenkind. Direkt zum Saisonstart befindet sich der PSV in der A-Liga im Kreis Unna-Hamm im Keller. Wir sprachen mit Trainer Markus Kuhn.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt