Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit vollem Einsatz zum Wanderpokal

Horster Dorfmeisterschaft

Die offene Horster Dorfmeisterschaft im Kampf um die Wanderpokale, in den Spielklassen Amateur-Cup und Profi-Cup, war wieder ein großer Erfolg. Zum 19. Mal lud der Horster SV zum Sportplatz am Schützenbusch/Waterfohr.

WERNE

von Von Ann-Katrin Westhues

, 24.06.2012
Mit vollem Einsatz zum Wanderpokal

Die Mannschaft "Alles auf EX06" musste bei der Dorfmeisterschaft gleich zweimal zum Neunmeterschießen antreten.

16 Mannschaften aus dem Umkreis Werne, Stockum, Herbern, Capelle und Horst traten am Samstagmorgen mit einer großen Portion Siegeswillen zu den Spielen an.  In den Mannschaften fanden sich viele bekannte Spieler – von der Kreisklasse bis zur Landesliga – wieder. Zweihundert Sportler spielten in den verschiedenen Mannschaften mit und genossen die Dorfmeisterschaft. In den Spielen, der Dorfmeisterschaft, konnten je sechs Spieler pro Mannschaft und der Torwart, in den zwölf Minuten Spielzeit, um den Sieg kämpfen.  

 Im Kampf um den Profi-Cup, in Gruppe 1, kletterten die Bockumer Kickers, mit fünf Punkten auf Platz eins und Kawasaki Frontale, mit ebenfalls fünf Punkten, auf Platz zwei. Der Sieger der Gruppe 2 war "Alles auf EX06", mit sieben Punkten und 08/15 Werne landete, mit sechs Punkten auf Platz zwei. Im Halbfinale Spiel, um den Profi-Cup, Bockumer Kickers gegen 08/15 Werne, viel das einzige Tor zu Gunsten von 08/15, die dadurch ins Finale einzogen. Das zweite Halbfinale „Alles auf EX06“ gegen „Kawasaki Frontane“ ging nach einem 0:0 ins Neunmeterschießen.Dort setzte sich „Kawasaki Frontane“ mit 2:1 durch. Das Spiel um Platz drei verlor „Alles auf EX06“ erneut im Neunmeterschießen, diesmal mit 2:3 gegen die „Bockumer Kickers“. Im Finale Spiel um den Profi-Cup trafen 08/15 Werne und Kawasaki Frontale aufeinander. Mit vollem Einsatz kämpften beide Mannschaften um den Sieg. Mit 2:1 behielt 08/15 Werne am Ende die Oberhand und sicherte sich somit den Pokal.

Bei der Preisverleihung waren die Spieler sichtlich glücklich und feierten ihren Sieg. Im Anschluss an die Dorfmeisterschaft wurde weitergefeiert und bei einem kleinen „Public-Viewing“ euphorisch das EM-Spiel Spanien gegen Frankreich angeschaut.  „Die Dorfmeisterschaft wird auch im nächsten Jahr wieder stattfinden“, kündigte Turnierleiter Christoph Mürmann am Rande an. „Dann in einem noch größeren Rahmen, anlässlich des 20-jährigen Jubiläums. Alle Ehemaligen werden eingeladen, dazu wird es ein Show-Spiel geben“, so Mürmann abschließend.   

Lesen Sie jetzt