Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nach der Halbfinal-Pleite winkt Richter nun Bronze

Wasserball

LÜNEN Der Lüner Wasserballer Franz-Josef Richter, der auch Vorsitzender vom Schwimmverein Lünen 08 ist, verpasste mit der Cannstätter Mannschaft das Finale der Ü50-Wasserball-Weltmeisterschaft im schwedischen Göteborg.

05.08.2010
Nach der Halbfinal-Pleite winkt Richter nun Bronze

Da geht es zum Spiel um Platz drei: Franz-Josef Richter (r.) verlor bei der Ü50-Weltmeisterschaft in Schweden im Halbfinale und tritt nun im kleinen Finale an.

Er musste sich im Halbfinale gegen Santa Barbare Masters mit 4:6 geschlagen geben. Damit steht Richter mit seiner Mannschaft nun im Spiel um Platz drei. Gegner sind erneut die Spanier Real Canoe, gegen die die Cannstätter in der Vorrunde nach 4:0-Führung nur 5:5-Remis spielten. Bleibt abzuwarten, ob nach dem Weltmeister-Titel im Jahr 2008 nun eine Bronze-Medaille folgt.