Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nach der Stadtmeisterschaft sind die Fußball-Frauen dran

SCHWERTE Bis Samstag (2. August) steht die Viktor-Hötter-Kampfbahn in Schwerte-Ost noch ganz im Zeichen der Stadtmeisterschaften. Ab der nächsten Woche übernehmen dann aber vorübergehend die Frauen das Regiment. Das Wort "Frauenfußball" wird in der nächsten Woche groß geschrieben beim ETuS/DJK.

von Von Michael Dötsch

, 01.08.2008
Nach der Stadtmeisterschaft sind die Fußball-Frauen dran

Wenn die Männer den Sportplatz geräumt haben, sind die Frauen dran.

"Wir haben uns vorgenommen, dass der letzte Samstag in den Sommerferien zu einer festen Einrichtung für eine Veranstaltung der Jugendabteilung wird", erklärt Holger Klüter, stellvertretender Jugendleiter und U17-Mädchentrainer der "Östlichen". Nach dem gelungenen Tag des Mädchenfußballs vor einem Jahr folgt diesmal ein hochkarätiges Turnier mit sechs U17-Mädchenteams. Und was Klüter und sein Organisationsteam da für den Samstag, 9. August, auf die Beine gestellt haben, kann sich wahrlich sehen lassen. So wird als Zugpferd des Turniers die polnische U17-Nationalmannschaft erwartet. Über den Leverkusener Ex-Bundesligaspieler Peter Hermann, der mittlerweile als Spielerberater tätig ist, kam dieses Engagement zustande.

Die Polinnen kommen am Montag Die Polinnen sollen am kommenden Montag in Schwerte eintreffen und wohnen bis zum Wochenende im Naturfreundehaus Ebberg. Neben diversen Trainingseinheiten in Schwerte-Ost, zu denen auch Spielerinnen der Dortmunder U17-Stadtauswahl und des ETuS/DJK hinzustoßen können, und zwei Freundschaftsspielen gegen die starken U17-Mädels der SG Essen-Schönebeck (Dienstag 16 Uhr) und der SG Wattenscheid 09 (Donnerstag 16 Uhr) steht eine Besichtigung der Schalke-Arena und ein Besuch des Rock-Musicals "Blue Man Group" in Oberhausen auf dem Wochenplan der polnischen Gäste. Der Dank des Vereins geht in diesem Zusammenhang auch an Gönner Ralf Werner, der mit großem Engagement auf Sponsorensuche zur Finanzierung des polnischen Besuches gegangen war.

Fußball und Feiern am Wochenende "Volles Programm" heißt es dann am Samstag, 9. August, ab 11 Uhr. Das Turnier verspricht schon allein wegen seiner Besetzung hochkarätigen Sport. Es folgt dann noch ein Frauenspiel, ehe es ab 19.30 Uhr Zeit für Partystimmung ist. Die Band "Fischers Friends" trumpft mit Live-Musik auf, und zum Abschluss des sicherlich stimmungsvollen Tages ist gegen 23 Uhr ein großes Feuerwerk geplant.

Karten für den Abend gibt es im Vorverkauf für 10 Euro, unter anderem im Vereinsheim des ETuS/DJK Schwerte (Viktor-Hötter-Kampfbahn) und in der Geschäftsstelle der Ruhr Nachrichten (Eintrachtstraße 1b).

Schlagworte: